Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Aktien,Fonds, ETF - Totaler Anfänger: Was sind Wertpapiere, wie fängt man an, was sind die Risiken und Chancen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Sa., 15. August 2020 - 13:22

Die wichtigste am Anfang. Von Akzien/Wertpapiere hört man oft aber die Meisten haben nur geringe Ahnung, was die sind und wie das System funktioniert. Ab und zu hört man, dass manche Menschen damit reich werden und auch man viel Geld verlieren kann.

Die wichtigste Fragen um den Überblick zu bekommen:

  • Was sind Akzien? (vereinfachte Erklärung für Anfänger wäre super)
  • Was sind Akzienfonds / ETF?
  • Sind Akzien besser als Sparkonto?
  • Wie kann man damit anfangen? Reicht ein Sparkasse oder Deutsche Bank Konto?
  • Als Anfänger muss man oft mit Geldverlust rechnen?
  • Sind Aktiengeschäfte riskant? Kann man alles verlieren?
  • Welche Schritte muss man folgen, damit man einigermaßen verseht und selbständig handeln kann?
  • Wenn Aktiengeschäfte profitabel sind, warum tun nicht alle die Geld haben?
  • Sind Aktiengeschäfte besser als Immobilien oder Gold?
  • Muss man jährlich Steuer zahlen oder zahlt man nur wenn man Aktien verkauft hat?
  • Gibt es Ähnlichkeit zwischen Aktien und Bitcoins usw?
  • Was passiert wenn eine Firma Insolvenz meldet, wessen Aktien man gekauft hat?

Vielen Dank

Totaler Anfänger

 

Aktien sind Anteile von Unternehmen. Aktien können steigen oder sinken, abhängig von vielen Faktoren wie Unternehmenserfolg oder Konjunktur. 


Akzien können unterschiedlich wert sein. zB eine BMW-Aktie kann 60 EUR kosten während eine VW-Aktie 140 EUR kostet.


Aktien sind generell auf lange Sicht bessere Geldanlagen als Immobilien oder Gold.

Es gibt grundlegende Regeln:

  1. Kauf Aktien nur mit dem Geld was du aktuell oder kurzfristig nicht brauchst
  2. Lege nie alle Eier in einem Korb

Aktienfonds sind eine Sammlung von Aktien unterschiedlicher Unternehmen.
Es gibt aktiv gemanagte Fonds,  ETF (automatische Fonds).


Es gibt DAX in Deutschland (eine Liste von 30 börsennotierten Unternehmen).

Man kann DEPOT-Konto eröffnen bei Smartbroker, .comdirect usw.

 


 

Mit Aktien Geld zu verdienen, ist stets eine Spekulation. Ich kaufe Aktien und warte, dass deren Wert steigt. Dann verkaufe ich sie.

Wenn der Wert stattdessen sinkt, kann ich nichts verdienen. Falls ich trotzdem verkaufe (weil ich das Geld jetzt brauche oder weil ich ein weiteres Absinken befürchte), habe ich Geld verloren. Falls die Firma pleite geht, kann ich alles verlieren.

Wenn aber die Firma, von der ich Aktien besitze, gute Gewinne macht, kann ich jedes Jahr einen Anteil vom Gewinn bekommen ("Dividende"), ohne die Aktien zu verkaufen.

Bei einem Aktienfonds sind mehrere/viele Aktien zusammengefasst, und ich kaufe sozusagen von jeder Aktie ein kleines Stückchen. Durch die Mischung verringert sich das Risiko, rein statistisch.

Da ich für das Handeln mit Aktien die Dienstleistungen einer Bank brauche, zahle ich zusätzlich allerlei Gebühren und Aufschläge.

 

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.