Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Lanzarote - Wichtigste Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten, die man nicht verpassen sollte

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr, 21. März 2014 - 17:30

Lanzarote gehört zur spanischen Provinz Las Palmas. Lanzarote ist nach Tenerrifa und Gran Canaria, die drittbeliebteste Touristeninsel der Kanaren. Lanzarote hat eine Größe von ca. 850 km² und ist mit einer Einwohnerzahl von 150.000 im Vergleich zu Fuerteventura gut besiedelt. Hauptstadt Arrecife mit Flughafen und Hafen ist Wirtschaftszentrum der Insel und hat ca. 50.000 Einwohner. Die Landessprache ist spanisch. Wegen Massentourismus wird neben Englisch auch oft Deutsch gesprochen. 

César Manrique (1919-1990 Architekten, Bildhauer) ist der bekannteste Sohn Lanzarotes. Überall auf der Insel kann man seine Meisterwerke betrachten. Sein Haus wurde zu einem Museum verwandelt.
Adresse: Calle Elvira Sánchez, 30, 35520 Haría, Las Palmas, Spanien
Öffnungszeiten:    10:30–18:00 / täglich
Eintritt: 10 €/Erwachsene; 5 €/ Kinder (Kombiticket mit Fundación César Manrique 15€)

Fundación César Manrique  
Adresse: Calle Jorge Luis Borges, 16, 35507 Tahiche, Las Palmas, Spanien
Öffnungszeiten:    10:00–18:00

Playas Papagayo (Strand & Aussichtspunkt)
Timanfaya Nationalpark
Jameos del Aqua
Jardín de Cactus

Strände:

  • Playa de los Poscillo
  • Playa Dorada
  • Playa Blanca
  • Playa Reducto
  • Playa Chica
  • Playa Grande


 

Bilder (old?)

Orte/Museen, die man kostenpflichtig besichtigen kann:

Museo Atlántico
Puerto Marina Rubicón, Calle el Berrugo, 2, 35580 Playa Blanca, Las Palmas, Spanien

Montañas del Fuego
Montañas del Fuego, 35570, Las Palmas, Spanien

La Casa Amarilla (Antiguo Cabildo)
Calle León y Castillo, 6, 35500 Arrecife, Las Palmas, Spanien

Museo Internacional de Arte Contemporáneo Castillo de San José
Calle Nte., 51, 35500 Arrecife, Las Palmas, Spanien

Monumento al Campesino
Ctra. Arrecife a Tinajo, 35559 Mozaga, Las Palmas, Spanien

Jardín de Cactus de Lanzarote
Carretera General del Norte, s/n, 35530 Guatiza, Las Palmas, Spanien

Jameos del Agua
Carretera Arrecife-Orzola, S/N, 35520 Haria, Las Palmas, Spanien

Cueva de los Verdes
35520 Haría, Las Palmas, Spanien

Mirador del Río
35500 Lanzarote, Las Palmas, Spanien

------------------------------
Kombiticket für 6x/33€ könnte sich lohnen:
http://www.cactlanzarote.com/de/planen-sie-ihre-reise/#1467148563491-82734bd2-4300

lanzarote-museums-sigtseeing.jpg
lanzarote-museen

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mi, 23. August 2017 - 18:45

Permanenter Link

Kostenlos kann man besichtigen:

Monumento al Campesino (eine der bekanntesten Sehenwürdigkeiten von Lanzarote, von Cesar Manrique zu Ehren der Bauern erschaffen)
Ctra. Arrecife a Tinajo, 35559 Mozaga, Las Palmas, Spanien

Zwischen San Bartolome und Mozaga (direkt an der Kreuzung LZ-20/LZ-30) kann man Monumento al Campesino besichtigen. Das Monument ist 15 Meter hohes Fruchtbarkeitsdenkmal.

Restaurant Casa Museo del Campesino ist ebenfalls sehenswert.
Adresse: Ctra. Arrecife a Tinajo, 35559 Mozaga, Las Palmas, Spanien
Öffnungszeiten: 09:00–17:45
Reservation: https://www.eltenedor.es/restaurante/monumento-al-campesino/299921?cc=18174-54f

1280px-san_bartolome_-_la_casa_museo_del_campesino_-_panoramio1.jpg
san_bartolome_-_lz-20-lz-30_-_monumento_al_campesino_10_ies1.jpg
san_bartolome_-_lz-20_-_casa_museo_del_campesino_09_ies1.jpg

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 24. August 2017 - 22:22

Permanenter Link

Alles was man gesehen haben sollte (alphabetisch sortiert):

Archipiélago Chinijo
Arrecife
Arrieta
César Manrique
Caleta de Sebo
Charco de los Clicos
Cueva de Los Verdes
El Golfo
Guatiza
Guatiza y Tahiche
Haría
Jameos del Agua
La Geria
La Villa de Teguise
Lanzarote a Caballo
Las Peñas del Chache
Los Hervideros
Los Hervideros & Salinas de Janubio
Los Jameos del Agua
Mácher
Mala
Mirador de Guinate
Montaña Amarilla
Monumento al Campesino
Papagayo Beach
Playa Blanca
Playa de La Francesa
Playa de Papagayo
Playa Flamingo
Puerto Calero
Puerto de Órzola
Salinas del Janubio
Tahiche
Teguise
Timanfaya (Timanfaya National Park / Parque Nacional de Timanfaya)
Uga
Villa de Teguise
Yaiza

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Fr, 25. August 2017 - 18:41

Permanenter Link

Panoramapunkte / Aussichtspunkte / Aussichtsplattform

Mirador Caldera (Nordwest)
35541 Haría, Provinz Las Palmas, Spanien

Mirador de Guinate
Calle la Majadita, 16, 35541 Haría, Las Palmas, Spanien

Mirador Risco de Famara
LZ-202, 35541 Haría, Las Palmas, Spanien

Mirador del Río (Nord / kostenpflichtig)
35500 Lanzarote, Provinz Las Palmas, Spanien

Parrado ( Südost )

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Fr, 25. August 2017 - 22:56

Permanenter Link

Restaurants und Cafes

Im Westen der Insel, in ruhig gelegenen El Golfo gibt es mehrere Restaurants:
restaurant costa azul, El Siroco, Restaurante Bogavante, Mar Azul

Sol Restaurant (Nordwest / Famara)
Calle Salvavidas, 48, 35558 Caleta de Famara, Palmas, Spanien
restaurantesolfamara.com
Öffnungszeiten : 12 - 21

Mirador de las Salinas (Ruhige Fischrestaurant im Westen der Insel)
Adresse: Calle los Molinos 5, Yaiza, 35570 La Hoya, Las Palmas, Spanien

La Era Restaurante (im Dorf Yaiza)
Calle el Barranco de la Molina, 11, 35570 Yaiza, Las Palmas, Spanien
12:00 - 23:00 (Küche bis 22:00)

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Fr, 25. August 2017 - 23:22

Permanenter Link

Strände, die man nicht verpassen sollte:

Charco de los Clicos / El Golfo (West)

Papagayo Beach / Playas de Papagayo (Süd)

Playa Blanca (Süd)

Playa de la Canteria, Orzola (Nord)

La Caleta / Famara (Nordwest)

Playa Dorada

Playa Chica

Playa Flamingo

Playa de los Pocillos

Playa Mujeres

Playa de la Cera

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 28. August 2017 - 23:57

Permanenter Link

LANZAROTE - INSEL DER FEUERBERGE
Kanaren liegen in einer anderen Zeitzone(GMT / Greenwich Mean Time). Der Zeitunterschied auf den Kanarischen Inseln beträgt im Gegensatz zu dem spanischen Festland (auch Deutschland) minus eine Stunde. Temperaturen sind meist 20-30 Grad, Wassertemperatur 18-23 Grad.

PLAYA BLANCA - STRAND

PLAYA BLANCA - ORT

JARDIN DE CACTUS
Eintritt kostet ca. 6€

TIMANFAYA

Der Teufel "El Diablo" (von César Manrique) wird Sie an der Einfahrt des Nationalparks Timanfaya begrüßen. Den Park darf man nicht auf eigene Faust erkunden. Es gibt drei Möglichkeiten: Bus(Tour), Kamellen oder Genehmigung beantragen. Die Kamellen stehen im Echadero de los Camellos, nicht weit von Parkeingang.
Auf dem Kamelrücken kurz (weniger als eine halbe Stunde) Vulkanen entdecken kostet ca 5€.
Der Eintritt in den Park (inkl. Bustour + Vorführungen) kostet ca. 10 EUR.

JAMEOS DEL AGUA
Die Jameos del Agua ist ein Vulkantunnel mit Museum. In der Höhle gibt es einen kleinen See, der unter dem Meeresspiegel liegt.
In dem See leben kleine WEIßE KREBSE, die es sonst nirgendwo gibt.

FAMARA
An der windigen "Playa de Famara" kann es bis zu drei Meter hohe Wellen geben.

PLAYA DE PAPAGAYO
Bei der Einfahrt in das Gebiet muss pro Wagen eine Gebühr von 3 EUR bezahlt werden,

EL GOLFO

Im Westen, nur wenige Fahrtminuten vom National Park entfernt findet sich der Vulkankrater/Kratersee "Charco de los Clicos".
Kratersee Charco de los Clicos

SALINAS DE JANUBIO
Salinas de Janubio ist die größte funktionierende Salinenanlage des gesamten Archipels.

LA GERIA
In La Geria kann man alle einheimischen Weine probieren und bei Gefallen für relativ kleines Geld gleich mitnehmen. Neben "Bodega La Geria" gibt es auch mehrere Alternativen.

ARRECIFE
In der Inselhauptstadt Arrecife leben fast Hälfte der Inselbevölkerung (rund 60.000) Menschen. Das Gran Hotel ist das höchste Gebäude der Insel. Im 17. Stock des Hotels gibt es ein Cafe/Restaurant. Die Aussicht auf die Stadt ist sehr schön.

Für Shopping: "Calle de León Castillo", die Hauptgeschäftsstraße von Arrecife kann man empfehlen. In Küstenseite(Südost) von Arrecife Flughafen kann man startende/landende Flugzeuge von einem relativ kleinen Distanz beobachten/fotografieren.

Das Castillo de San José gehört zu wichtigsten Sehenswürdigkeiten und liegt ca. 3-4 Kilometer von der Innenstadt entfernt. Das Castillo, welches von César Manrique restauriert wurde, beherbergt ein Museum für zeitgenössische Kunst.

Ein Geisterschiff liegt nördlich von Arrecife. - Adresse ca.: Av. de los Marmoles, 13, 35500 Arrecife, Las Palmas, Spanien

DAS ATLANTIKMUSEUM
Das Atlantikmuseum (einzige Unterwassermuseum Europas) liegt im Süden.

CALDERA BLANCA (grösste Vulkankrater )
Parkplatz-Koordinaten: 29.043733, -13.701553

Der eine Million Jahre alte Vulkankegel Caldera Blanca(458 mn) ist nicht Teil von Timanfaya-NP, obwohl er direkt an der nördlichen Seite der Feuerberge liegt. Der Durchmesser beträgt ca. 1km. Caldera Blanca hat den tiefsten Kraterkessel (ca. 300m). Ihn kann man kostenlos besteigen.

DER MONTE CORONA
Der "Monte Corona" ist ein nahezu kreisrunder Vulkankegel im Norden der Insel Lanzarote.

LOS AJACHES
Der höchste Punkt hat eine Höhe von 608m. Los Ajaches ist der älteste Gebirgszug auf Lanzarote mit einer Länge von ca. 8km Länge.

FKK
Egal ob man besuchen oder vermeiden will, gibt es FKK an der "Playa de Guasimeta", der "Playa de Famara" und Charco del Palo.

TEGUISE
Teguise-Markplatz ist eine interessante Ort für viele Besucher. Übrigens gibt es in Yaiza und Haira (Samstags) auch Wochenmärkte.

CUEVA DE LOS VERDES
Höhlen von Cueva de los Verdes(gilt als längster begehbarer Lavatunnel der Welt) - Eintritt kostet ca. 10€. Der Lavatunnel diente früher den Inselbewohnern als Versteck vor Piraten.

Das Haus von Cesar Manrique und Lagomar (das ehemalige Haus von Omar Sharif) kann man zusammen besichtigen.

LOS CHARCONES (Naturschwimmbäder im Westen)
Parkplatz-Koordinaten: 28.891826, -13.873750
Calle Yaiza, s/n, 35015 Las Palmas de Gran Canaria, Las Palmas, Spanien

LA GRACIOSA - Wasser-Taxi
Das Wassertaxi fährt täglich mehrmals vom Hafen Caleta del Sebo ab und bringt Touristen zu den Stränden der Insel.
Preis: ca. 10 Euro / Person

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 29. August 2017 - 02:25

Permanenter Link

Lanzarote ist zwar 30 Millionen Jahre alt aber ca. vor 170 Jahren gab es letzte zerstörerische vulkanische Aktivität. Auch heute noch spürt man die Hitze auf dem Feuerberg von Timanfaya. Ein Paar Meter unter der Oberfläche herrschen schon Temperaturen von über 200 Grad Celsius. Im Restaurant "El-Diablo" grillt man mit der Hitze des Vulkans das Essen bzw. Würstchen, Hähnchen...
 

Lanzarote Bildergalerie - Alle 250 Bilder jetzt ansehen!

 

Habt du auch Bilder auf Lanzarote geschossen? Lade bitte hoch!

Kann jemand Lanzarote und Fuerteventura vergleichen? Wir möchten bald Urlaub machen und können zwischen Fuerteventura und Lanzarote nicht entscheiden. Die Preise sind ähnlich. Laut Reiseportale sind Flugzeit, Größe der Insel, Landschaft, Anzahl der Einwohner und Touristen usw sind auch ähnlich. Um den Rest zu vergleichen muss man vermutlich beide Inseln gesehen haben. Von daher ist jede Empfehlung willkommen. 

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 23. August 2018 - 01:00

Permanenter Link

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.