Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Filmproduktion sucht ausländische Mitbürger mit typisch deutschen Jobs

Gespeichert von Gropperfilm am Mi., 03. Juni 2015 - 10:33

Hallo,

wir möchten uns gerne kurz vorstellen. Wir sind die Darmstädter Filmproduktion Gropperfilm. In erster Linie realisieren wir Dokumentationen und Reportagen für die ARD und ihre Sendeanstalten (öffentlich-rechtliches Fernsehen).

Zur Zeit recherchieren wir für eine neue Reportage zum Thema Heimat in Deutschland. Hierfür suchen wir in ganz Deutschland ausländische Mitbürger, die mit Herzblut in typisch deutschen Jobs arbeiten.

Also z.B. einen Türken, der in Norddeutschland auf einem Krabbenkutter arbeitet.
Einen farbigen Winzer aus der Pfalz, einen asiatischen Brezelbäcker....

Oder, oder, oder... es gibt so viele "typisch deutsche Jobs".

Wenn ihr einen davon habt und Lust habt bei einer Fernsehreportage dabei zu sein, dann schickt uns bitte eine eMail an: info@gr...
und schreibt uns, was für einen Job ihr macht, wie lange schon und wie wir euch erreichen können.

Wir freuen uns auf euer Feedback.

Wenn ihr mehr über uns und unsere Filme erfahren wollt, dann schaut auf unsere Homepage: www.gropperfilm.de

Beste Grüße,
Nina und Christian

Hallo Rezawi,

"Also z.B. einen Türken, der in Norddeutschland auf einem Krabbenkutter arbeitet.
Einen farbigen Winzer aus der Pfalz, einen asiatischen Brezelbäcker...."

Das waren "nur" Beispiele. Natürlich dürfen sich bei uns gerne auch Perser, Armenier, Kurden, Spanier und alle anderen, die jetzt schon wieder nicht aufgeführt wurden melden!!!

Wir wollten mit den Beispielen auch eigentlich nur kurz erklären, was wir unter "typisch deutschen Jobs" verstehen. Aber auch hier gibt es viele, viele mehr, als die 3 genannten Jobs!

Es würde uns wirklich sehr freuen, wenn sich jemand findet, der bei unserer Reportage mitmachen möchte.

Schöne Grüße, Nina

Noch ein kleiner Nachtrag, im April wurde unser Film über die Westsahara auf ARTE ausgestrahlt. Dazu gibt es eine begleitende Homepage, auf der man sich auch den Dokumentarfilm in voller Länge ansehen kann.
Die Seite findet man hier:
http://info.arte.tv/de/der-westsahara-nichts-neues

Ganz aktuell wurde unsere Reportage "Frankfurt - Kobane: Ein Hilfstransport mit Hindernissen" Anfang Juni im Hessischen Rundfunk gezeigt.
Die Reportage kann man sich hier ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=2HESnLwC97I

Den Film halte ich wirklich für gute Idee und würde mir ihn gerne ansehen aber alle meine Bekannte sind entweder Pizzabäcker, Kebabverkäufer, Koch, Schneider, Gemüsehändler oder Spätkauf Betreiber. Einige arbeiten im Lager von Ikea und andere Fabriken. Deren Kolleginnen und Kollegen sind meistens keine Deutsche.

Typisch deutsche Jobs:

Ich weiß, es ist schwer zu sagen, was typisch deutsche Jobs sind, weil es eigentlich jeden Job überall auf der Welt gibt. Trotzdem gibt es aber auch immer Jobs, da schaut man doch gleich zweimal hin, wenn so ein Job endlich mal nicht nur von einem Deutschen ausgeführt wird.

Also zum Beispiel:
Mitarbeiter oder Kapitän auf einem Krabbenkutter an der Nordsee oder Ostsee; ein Feuerwehrmann bei der Berufsfeuerwehr, Polizist, Winzer, Landwirt, Milchbauer, Schornsteinfeger, Servicemitarbeiter im Bayerischen Biergarten, ein Pfarrer einer kleinen Gemeinde. Oder auch jemand, der sich auf typisch deutsche Sachen spezialisiert hat. Zum Beispiel: Brezelbäcker, Currywurst-Stand-Betreiber, Bierbrauer, in Hessen z.B. auch der Gastwirt einer Apfelweinkneipe in der auch Handkäs' mit Musik serviert wird.

Das sind alles so Jobs, die man in der Regel mit "typisch Deutsch" bezeichnen kann.
Ich hoffe diese Info hilft euch weiter.

Hallo,

einen klassischen Fragenkatalog gibt es bei uns nicht. Bei uns läuft es so ab, dass jemand aus unserem Team euch besuchen kommt und ein erstes Gespräch führt. Ganz ohne Kamera. Damit wir euch, aber natürlich auch ihr uns, erstmal kennenlernen könnt.
Bei diesem Gespräch wird auch schon mal erklärt, wie die Fragen so ungefähr aussehen werden.
Bei den Dreharbeiten selbst finden die Interviews in einer Gesprächssituation mit dem Regisseur statt. Einige Fragen können sich dann auch spontan aus euren Antworten und Erzählungen ergeben.

Wenn ihr Lust hättet mitzumachen, dann schickt uns doch bitte kurz ein paar Infos über euch an: info@gr...
Mit Infos meine ich, wo ihr herkommt, wo ihr in Deutschland lebt, was ihr so macht (Beruf, Hobbies usw.) Seit wann ihr in Deutschland lebt, falls ihr nicht schon hier geboren seid.

Es würde uns freuen, von euch zu hören!

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.