Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Ausnahmen zur Einbürgerung

Einbürgerung Verzicht auf Sprachprüfung

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do, 22. November 2018 - 13:00

Mein Vater lebt seit 40 Jahren in Deutschland, hat immer gearbeitet, zu keinem Zeitpunkt öffentliche Leistungen bezogen und

bekommt eine gute Rente. Leidet sind seine Deutschkenntnisse nicht gut. Besteht die Möglichkeit im Rahmen einer Ermessensentscheidung der Behörde in einzubürgern? Dies wäre sein sehnlichster Wunsch.

Einbürgerung durch die Lebenspartnerschaft!

Gespeichert von dieter2020 am Di, 02. Oktober 2018 - 20:43

Guten Abend!

ich haben eine Frage und zwar ich bin seit 5 Jahren mit einer deutschen in einer getragenen Lebenspartnerschaft. Ich studiere und arbeite ( hab Einkommen und beziehe keine staatliche Hilfe ) aber meine Partnerin hat Rente und bekommt dazu Grundsicherung. Wir leben in einer Lebensgemeinschaft ( Miete / Strom/ Wasser) muss ich immer die Hälfte bezahlen. Bestehst da ein Problem für mich bei der Einbürgerung? Mein Einkommen reicht mir voll und ganz. 

Vielen dank im voraus.

Einbürgerung und Grundsicherung - Ablehnungsgründe

Gespeichert von micha am Di, 10. Juli 2018 - 13:18

Hallo,

jemand der Grundsicherung bekommt hat die Einbürgerung beantragt. Die Behörde hat den Antrag angenommen und jetzt sind es bald 6 Monate ohne Antwort. Wir gedulden uns, denn es soll lange dauern.

1. Wie sieht die Antwort aus wenn es negativ ist ? Bekommt man einen Brief wo steht etwa "...Ihr Antrag auf Einbürgerung wurde abgelehnt aus folgende Gründe..." oder einfach wurde abgelehnt ohne weiteres ?

2. Kann man dann dagegen klagen ? wie macht man es dann ? welche Friste ?

Ausländeramt Viersen, immer nur 2 Jahren Aufenthalt

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So, 22. Januar 2017 - 20:55

Ich bin 42 ja habe deutsche Frau geheiratet 2008. 2009 kam ich nach Deutschland.ich habe euroschule abgeschlossen danach Volkshochschule.habe immer neben Beschäftigung gehabt neben der lernzeit.Danach habe Einbürgerungtest bestanden.meine frau ist am 2013 an krebs gestorben.ich habe mich entschieden physiotherapeut zu werden.bin zum BFW düren ein jahr Vorbereitungslehrgang absolviert und bestanden. Und und seit April 2016 bin in BFW Mainz Ausbildung am machen als physiotherapeut. Die frage kann jemand mir bitte sagen ob ich Anspruch auf Deutsche Staatsangehörigkeit habe? Und wie ?

Ist es möglich ohne Aufgabe meine Staatsangehörigkeit Einbürgerung zu beantragen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do, 14. Juli 2016 - 17:45

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

meine Name ist Mehdi bin 20 Jahre alt und wohne seit Juni,2010 in Deutschland.
In dieser Zeit habe ich meiner Realabschluss und meine Fachabitur in Richtung Bautechnik absolviert.
Momentan bin ich in der zweiter Semester an der Hochschule Kaiserslautern in Richtung Bauingeniuerswesen beschäftigt.
Ich besitze seit mehr als 4 Jahren einen afghanischen Pass und habe im November letztes Jahres meine Niederlassungerlaubnis bekommen.
Meine Frage an euch: