Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Armenier & Aramäer

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 17. August 2009 - 19:44

Ich wollte mal wissen was ist eigentlich der unterschiedet zwischen Armeniern und Aramäern? sind doch beide gleich oder nicht?

Nein das ist nicht das selbe,

Sie haben ein paar Gemeinsamkeiten und zwar....
Sie sind Minderheiten die in der Türkei Verfolgt und Ermordet wurden

Die Armenier haben ein eigenes Land das sich Armenien nennt
und die Aramäer ist ein Volk das in Südost Türkei lebt und soweit ich weiß auch in Syrien.
Sie sind Christen meist aber orthodox....

Lg

Deine Aussage ist wissenschaftlich falsch.

1. Armenische Truppen haben begonnen Türken in deren Dörfern zu ermorden
2. Armenische Terror-Truppen haben versucht sich mit den Russen zu verbünden als die Türkei an mehreren Fronten gegen Alliierte Truppen (Griechen, Engländer etc.) kämpfte.
Dies alles, obwohl Armenier hohe Ämter im Osmanischen Reich begleiteten..

Also ist es eine logische Folge, diejenigen die sich gegen dich in einer schwierigen Situation stellen, deine Landsleute töten ebenfalls zu töten bzw. Zwangs zuvertreiben.

Die Armenier haben lediglich deren Geenze zur Türkei zu gemacht, damit die Türken die Russen nicht angreifen konnten.
Die Osaman reagierten mit einem Genozid darauf, dieses Genozid forderte mehr als offiziell 1,5 mio Menschen leben! Inofiziell ist die Rede von 3 mio.
Aber warum ?
Ganz einfach die osamanen versuchten die aramäer und die Armenier auszurotten, da sie keine Muslime waren, sondern Orthodoxe Christen.
Du hast wahrscheinlich aus einem türkischen Geschichts Buch gelesen, da du so eine Behauptung aufstellst.

Lächerlich!!!!!

Deine Antwort ist aus jeder möglichen Perspektive betrachtet falsch, sowohl historisch als auch wissenschaftlich.  Ich spiele auf einen der ersten systematischen Genozide im 20. Jhd an: den Völkermord an den Armeniern, in dem osmanische/türkische Truppen mehr als 1.5 Millionen Armenier töteten und aus ihren Dörfern verjagten. Armenien war stets das kleinere Land und somit hatte es keinen Grund, eine so überlegene Nation wie das osmanische Reich anzugreifen. Beweise sind dokumentiert und zahlreiche Staaten haben diesen Genozid bereits anerkannt. Beschäftige dich vorher mit dem Thema, bevor du wissenschaftliche Inkorrektheit behauptest.  

Aramäer stammen aus Mesopotamien,dem früheren Syrien,und nicht aus der Türkei, und auch nicht aus Armenien...Sie sind ausschließlich Syrisch Orthodox...Aramäer sind damals geflohen..Unter anderem vor Assyrern...Aramäer haben nix mit Armeniern zu tun,ausser das sie auch dorthin gewandert sind...daher ist es eine Quasselei wenn sie behaupten sie wären verfolgt worden..

Die unschuldigen Glaubensbrüder Aramäer & Armenier wurden NICHT VON MOSLEMS SONDERN VON TÜRKEN brutalst ermordet.

WIR KURDEN HABEN VIELE ARMENIER GERETTET UND GEHOLFEN.

ARAM TIGRAN WAR BERÜHMSTE ARMENISCHE SÄNGER WER VON KURDEN GERETTET WAR. KURDEN HABEN AUCH SEINE FAMILIE GEHOLFEN. DESWEGEN HAT ER FAST IMMER AUF KURDISCH GESUNGEN.

KURDEN ERKENNEN DEN GENOZIDE. DANACH WURDEN VIELE KURDEN ERMORDET WEIL SIE ARMENIER GEHOLFEN HABEN AUF BERGE ZU ÜBERLEBEN.

ALSO BITTE KURDEN NICHT MIT ANDEREN VERWECHSELN!!!

Türken haben nur ermordet, rede kein Müll die hatten ein Hass auf  Armenien Weil Armenien dem Christentum treu geblieben ist...          und damit alle wissen Armenien war das erste Land das, dass Christentum als Land angenommen hat ...
und noch ein Thema auf armenisch arzah das heutige Gebiet Karabach  gehört Armenien, weil in arzah immer Armenia gelebt hatten und in der Hauptstadt Yerevan gab es sogar Momente wo Armenia nicht gelebt haben.

Lern die Geschichte bevor du hier falsche Informationen weiter gibst.

Leider wurde der Großteil der Armenier von Kurden ermordet und diese sind in Ihre Gebiete eingewandert anschließend und leben auch heute noch dort. Allerdings haben die Kurden sich öffentlich dazu bekannt und sich dafür entschuldigt. Die Türken leugnen den Völkrmord auch heute noch - ähnlich wie das ja auch einige Deutsche im Hinblick auf den Holokaust machen.

Also 1. Armenier Aramäer und Kurden leben in der Türkei Auf der Flagge mit dem halbmond und stern ihr redet unsere Sprache habt unseren ausweiss und frisst essen was auf Türkischem Boden wächst was damals passiert ist dafür können nicht ALLE Türken etwas es Kotzt mich an dass jeder immer das ganze Volk mit einmischt
NUR DIE STÄRKSTEN ÜBERLEBEN und weisst du was du GAST ICH BIN MOSLEM UND TÜRKE UND 100% STOLZ DRAUF Wenn du mich mal privat treffen willst um zu "debattieren"

Dann Gerne Keine Angst wenn du kein aramäer armenier oder Kurde bist dann verstehen wir uns gut und können in ruhe plaudern.........

da kannst du ewig plaudern, denn nach dem nichts darüber in eueren schulen gibt, politisch das thema blockiert ist, die presse und das volk gesetzlich verfolgt wird, dir nichts anderes bleibt als plaudern... und das alles ist nicht damals, sondern heute!!!

was damals passiert ist, sollst heute du und alle türken, die stolz sein wollen, das anerkennen, anstatt so zynisch darüber reden. und weisst du was bozkurt, das volkermord bedutet mord an frauen, kinden und ältere leute und nicht die "stärkste überleben"
es gibt genug literatur, die dir helfen können in solchen situationen sich selber nicht lächerlich zu machen.

auf dem boden wo jetzt türkei ist haben viele tausende jahre armenier gewohnt und sie jetzt essen das was auf eigenem boden wächst und wofür sie arbeiten.
(schau zumindest mal in wikipedia unter turkei, die seldjuken sind dort erst seit 700 jahren).

wenn du es nicht verstehst, was land oder heimat bedeutet, dann ist es von deinem erbgut, das von beduinen und nomaden kommt (die steppenbewohner, die ständig eigene wohnort wechselten)

seid ihr nicht so feige, ihr musst anerkennen das was ihr "damals" gemacht hatten, dann bekommt ihr mehr respekt von vielen ländern.
z.b wie deutschland

Es ist falsch alle türken dafür verantwortlich zu machen, was dem aramäischem Volk passiert ist, nicht jeder türke ist ein schlechter türke ich bin türke und liebe eine aramäerin aber durch diesen extremen fanatissmus kann ich oder auch vielleicht andere menschen nicht glücklich sein der glaube ist in eurem herzen und nicht jeder moslem ist ein schlechter mensch, ich bedaure zu tiefst was meine glaubensbrüder den aramäischem volk angetan haben oder leider gottes viele noch heute antun, hoffe das noch andere türken oder menschen weltweit genauso denken hoffentlich findet ihr euren frieden wie ihr es verdient habt und kommt nach über 2500 jahren zur ruhe.

ahhh ihr habt doch keine ahnung man, endefekt sind wir alles mischlinge okey seit ihr jetz zu frieden wir alle waren vor 1000de von jahren nur ein volk !!!!! Ich rede jetz vor den osamanen und so, warum macht ihr euch gegenseitig fertig seit doch einfach stolz darauf wo ihr herkommt, einige menschen auf dieser welt haben garkein Land ihr aramärs oder kurden habt doch ein land also....... MFg geschichte lesen hilft weiter nicht nur bei wiki...

die türkei war bis zu seiner islamisierung, komplett christlich (griechen, römer, armenier, aramäer und andere)und kurdisch. die wichtigen apostel stammen aus der heutigen türkei ab oder wohnten dort.

die "türken" gaben allen, die nciht "türkisch" sind, die schuld für alles was in der "türkei" schief lief; egall worauf bezogen!!!

es ist richtig das kurden, den christen zur flucht halfen oder denen auch unterschlupf gaben. allerdings gab es auch kurden, die sich den "türken" angeschloßen hatten. diese sind wiederum kurdische söldner gewesen. es gibt sogar vielle kurden (überwiegend kurdische yeziden), die aramäisch (vielleicht sogar auch armenisch) sprechen (aramäisch ist die sprache jesus).

es ist richtig, das die erwähnung von diesem völkermord, unter strafe steht. einfach mal bei youtube nachschaun (aghet - ein völkermord, aramäischer völkermord, christen unterm halamond, verfolgung der christen, seyfo usw). einem türkischen buchautor (wenn ich richtig liege) wurden mehrere jahre haft angedroht, nur weil er das thematisiert hat. ein journalist wurde auf der straße vor seinem büro erschoßen, nur weil er über das thema sprach (hrant dink). sogar ein sehr bekanner türke sagte mal:

"die entstehung der heutigen türkei, basiert auf den massenmord an den christen"

vielle der heutigen "türkischen frauen", die ein kopftuch tragen und 5mal am tag beten, sind christlicher abstammung. doch abends wenn sie ihren kopftuch ablegen, beten sie zu jesus christus (das ist fakt, keine behauptung).

das problem der heutigen "türkei" ist nciht wirklich das sie diese tatsachen leugnen. sondern eher das sie ncihts darüber wissen, da all diese fakten vertuscht werden, oder wie schon erwähnt unter strafe stehen. das ist meiner meinung nach das größte problem. es gibt genug "türken" (leider nciht genügend) die zu diesen vorfällen stehen und es auch bedauern.

völkermord: (griech.-lat.: genozid) bezeichnet die vorsätzliche ermordung, ausrottung oder anderweitige vernichtung von volksgruppen aufgrund ihrer rassischen, ethnischen oder sozialen merkmale, ihrer nationalität oder religiösen Überzeugungen.

justizminister mehmet esat sagte 1938 :
“dieses land ist ein land der türken. wer nicht rein türkischer herkunft ist, hat in diesem land nur ein einziges recht: das recht diener zu werden, das recht sklave zu sein”

11913-1916
„der deutsche konsul aus mosul, herr holstein berichtete, er habe auf manchen stücken des weges, von mosul nach allepo, soviele abgehackte kinderhände liegen sehen, dass man hätte damit den ganze weg pflastern können“

der heutige "türksiche" ministerpresindent, tayyip erdogan sagte damals als oberbürgermeister von istanbul:
"die demokratie ist nur der zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am ziel sind. die moscheen sind unsere kasernen, die minarette unsere bajonette, die kuppeln unsere helme und die gläubigen unsere soldaten"

(hmmm... eine offene kriegserklärung? fragt sich nur gegen wen oder was)

"vielle der heutigen "türkischen frauen", die ein kopftuch tragen und 5mal am tag beten, sind christlicher abstammung. doch abends wenn sie ihren kopftuch ablegen, beten sie zu jesus christus (das ist fakt, keine behauptung)."

Wie armselig ist denn diese Aussage!! Du glaubst doch nicht selber daran. Wo sind deine Fakten? Alles bla bla.

Wenn ihr schon von Genozid und Armenien redet, dann vergisst bitte nicht zu erwähnen, was das ach so arme Volk vor 20 Jahren gemacht hat!
Die haben auf brutalste Art und Weise innerhalb von 2 Tagen über 600 Azerbaidschanische Menschen umgebracht, darunter sehr viele Kinder, Frauen und ältere Menschen. Stichwort "Hocali Massaker"
Wie grausam die dabei vorgegangen sind könnt ihr diesen Zitaten entnehmen:

"When I and Khachtur entered the house, our soldiers had nailed a 13-year-old Turkish child to the window. He was making much noise so Khachatur put mother's cut breast into his mouth. I skinned his chest and belly. Seven minutes later the child died. As I used to be a doctor I was humanist and didn't consider myself happy for what I had done to a 13-year-old Turkish child. But my soul was proud for taking 1 percent of vengeance of my nation. Then Khachatur cut the body into pieces and threw it to a dog of same origin with Turks. I did the same to three Turkish children in the evening. I did my duty as an Armenian patriot. Khachatur had sweated much. But I saw struggle of revenge and great humanism in his and other soldiers' eyes. The next day we went to the church to clear our souls from what done previous day. But we were able to clear Khojali from slops of 30 thousand people,"

Revival of our Souls, geschrieben von Zori Balayan, einem armenischen "Held"!

Das zum Thema Völkermord und Armenien!!

Wenn Du schon etwas zitierst, solltest Du auch komplett zitieren und nicht nur das was Dir passt:

"Allegation

Azerbaijani's cite a paragraph from a book, "Revival of Our Souls" while other websites say "Revival of Our Spirits", supposedly written by Zori Balayan where he admits to killing a Turkish child. Azerbaijani's go as far as to cite the pages, which the quote is on, the publisher company and publication city. The paragraph states:
"When I and Khachatur entered the house, our soldiers had nailed a 13-year-old Turkish child to the window.He was making much noise so Khachatur put mother's cut breast into his mouth. I skinned his chest and belly. Seven minutes later the child died. As I used to be a doctor I was humanist and didn't consider myself happy for what I had done to a 13-year-old Turkish child. But my soul was proud for taking 1 percent of vengeance of my nation. Then Khachatur cut the body into pieces and threw it to a dog of same origin with Turks. I did the same to three Turkish children in the evening. I did my duty as an Armenian patriot. Khachatur had sweated much. But I saw struggle of revenge and great humanism in his and other soldiers' eyes. The next day we went to the church to clear our souls from what done previous day. But we were able to clear Khojali from slops of 30 thousand people."
Zori Balayan has come out denying having ever written such a book saying:[6]
"Many people call me these days asking whether I have a book published in Vanadzor and titled ‘The Revival of Our Spirit’. The question is that for already two years people come across this dirty disinformation, this perfect nonsense, to put it mildly, which is said to be a sentence from my non-existing book. I want to say that authors of these false quotes do not understand that first of all they discredit their own people. I demand that those entitled to protect writers’ rights by investigating such cases to show the readers the book that was quoted. I am sure that the human rights are not a hollow sound but a necessary reality of our life and it has to be protected."
The Armenian Foreign Ministry stated:[7]
“In addition, the film repeatedly quotes quasi-book that no one has ever seen by Zori Balayan. And no one can see this book as it never existed. Zori Balayan has denied this fake for many times.”
Ayse Gunaysu, member of the Committee Against Racism and Discrimination of the Human Rights Association of Turkey (Istanbul branch)[8]:
“Even if one didn’t know that there was no such book by Zori Balayan, it should be quite obvious, from the language used in depicting the torture, that the quotation was wholly made up. What was shocking is that the quotation was repeated not by a Turkish ultra-nationalist, an Armenian hater, but from a person [Onur Caymaz] who sincerely denounces racism and discrimination.”

Onur Caymaz, a progressive, democratic-minded Turkish writer[9]:
A couple of days after the publication of his article in the Turkish “Radikal” newspaper where Caymaz was quoting the alleged “quote” by Zori Balayan, Caymaz wrote in his personal blog that he was wrong, that it was evident that Zori Balayan had not written such a book, and that the quotation was false. He said he had heard about the book from an Azeri physician in a panel discussion on TV."

Der letzte Absatz ist hierbei das allerwichtigste: "Ich habe nur von einem Azeri über dieses Buch gehört....".....

ojeee ... bin auch türke und komme aus MALATYA diese stadt sagt euch schon was, mein ur oma ist armenierin!! JA ES SIND VIELE MENSCHEN UMGEBRACHT AUCH VIELE UNSCHULDIGE :-( ,ABER DIE UNRUHER STIFTER HABEN KEINE WAHL GELASSEN... DESWEGEN MUSSTE TÜRKEN(kurden) SOWAS TUHEN UND RESTLICHE VERTREIBEN IN ANDERE LÄNDER ! ABER DAS HAT NICHTS MIT RELIGION ZU TUHEN TÜRKISCHE MOSLEM HABEN BIS HEUTE NOCH RESPEKT VOR CHRISTEN,SO GESEHEN WIR SIND ALLE BRÜDER UND SCHWESTERN!!! GUCK STADT HAKARI ...HEUTE NOCH GIBST DA KIRCHE UND GEHÖRT EINER VON DEN ÄLTESTE KIRCHE UND LEGT IN TÜRKEI ... wie kommts das in moslemische land immer noch kirche gibst(stadt hakari iskenderun)habt ihr da mal gefragt oder ideen gekommen !! NACH EURE AUSSAGE MÜSSTE DIE OSMANER (TÜRKEN) DIE KIRCHE SCHON LÄNGS ZERSTÖRT HABEN, UND ES IST NICHT PASSIERT .(aber auch dafür habt ihr ein antwort,würdet bestimmt sagen die osmaner haben die kirche übersehen deswegen steht diese kirche bis heute noch) :-) aramäer war auch grosse königreich gewessen vor 1000ner jahre her ,gut weiss nichts von aramäer königreich aber nachdem aramäerreich kamen irgendwann byzantreich religion christlich die waren mieseste menschen, viele frauen kinder missbraucht und viele dörfer ausgeraubt... da war der ganze auslöser ,scheldschuken sind auferstanden und haben osmanischreich eingegeben und so kamen die ganze krieg , hauptziel war konstantinopel erobern, UND MIT ERFOLGREICH EROBERT !!!! STADT ISTANBUL ...und es gibt heute noch unruhestifter!!

Ich bin ein Aramäer.

Der große Unterschied liegt darin, dass die Armenier ein Land haben und die Aramäer leider nicht mehr!

Wir Aramäer nennen das Jahr 1915 "Seyfo" (Jahr des Schwertes). An den folgenden Jahren wurden in etwa 1 - 1/2 Millionen Aramäer brutal ermordet. Mit brutal meine ich brutal.

Bei den Armenier ist Zahl fast genau so hoch.

BEIDE MUSSTEN DAS SELBE ERLEIDEN, DASS NUR WEIL DIE CHRISTEN SIND/WAREN! Das Problem ist einfach, da die Armenier und wir strenggläubige Christen sind, ist es uns nicht erlaubt zu morden. (Siehe Bibel)

Seitdem leben nur noch wenige Aramäer im Süd/Osten der Türkei, rund um Midyat. Viele mussten flüchten, vor Angst, Krieg ect. Die meisten fanden in Schweden, Niederlande, Frankreich, Indien, USA und Deutschland unterkunft.

Jetzt kommt das beste. seit ca. 95 Jahren möchte Türkei den Genozid an den Armenier und Aramäer nicht anerkennen.

DEUTSCHLAND HAT DIES AUCH GETAN, DESWEGEN SOLL JEDES LAND FÜR SEINE TATEN BEISTEHEN!!!

LG

Ich bin Aramäerin.
Das war total brutal was mit den Aramäer & denn Armenier geschah... & nein brutal ist nicht einfach nur Kopfschuss... wenn ich formulieren darf: 'aufgehänke menschen' & so weiter in diese richtung...
Was denn Menschen damals geschah war einfach nur fürchterlich..
aramäer & armenier ist überhaupt nicht das gleiche...jede hat seine sprache & sein volk & sein land... naja bei denn aramäer kann man das jetzt nicht mehr land nennen...
SEI STOLZER ARAMÄER EGAL WAS KOMMT UND GEHT♥

Ich bin Armeniern.

Das was damals passiert ist, damit meine ich den Genozid an Armenien war furchtbar und NICHT zu entschuldigen. Millionen Menschen wurden umgebracht. Und das schlimmste an der ganzen Sache, nach so vielen Jahren kann es die Türkei nicht eingestehen das es ein Völkermord war! Na selbstverständlich war es einer, oder wie würdet ihr das nennen?
Aber trotzdem möchte ich nicht sagen, dass die Armenier nicht vieles falsch gemacht haben und ich will sie auch nicht in Schutz nehmen, aber es regt mich auf. Und die Türkei ist NICHT unschuldig! Sie haben den Völkermord begangen und bis sie es nicht zugeben, denke ich kaum, dass der Konflikt zwischen Armenien und der Türkei je beendet wird.

Ich bin kurdisch
Alles was diese MOSLEMS BZW. TÜRKEN gemacht haben ist nicht okay
Warum sollte man Menschen nur wegen der Religion umbringen
Ich bin yezidische Kurdin, und bringen wir Menschen, wie Aramäer oder Armenier nur wegen der Religion um?
Nein,warum auch
Alle Menschen wurden von Gott erschaffen
Es gibt nur einen Gott
Und nicht wie die MOSLEMS meinen, dass Alah deren Gott ist
Schön , von mir aus können sie es glauben
Aber ich weiß, dass es nur einen Gott gibt
Jeder glaubt an seine Weise an Gott
Z.B. christlich, yezidisch oder sonst noch was
An alle Türken ihr alle wart das , damit meine ich das ganze Volk
Ihr stammt ja alle von ALAH ab , also
Ihr solltet euch schämen ,für das , was ihr gemacht habt j
Ich bin nicht muslimisch und darauf bin ich stolz

Ich bin Armenierin und Assyrerin.
Warum, weshalb, wieso können die so stolzen Türken, nicht dazu stehen was sie damals Taten.
Ihr alle Türken, ihr alle wisst insgeheim, dass dieser genozid an die Armenier, Aramäer, Griechen und Assyrer passiert ist. Jeder der dies nicht zu geben kann begeht doch eine Sünde oder ? Ihr lügt. Warum tut ihr das für andere schlechten Menschen? Ihr würdet doch als gut ansonsten aktzeptiert werden! Es geht hierbei auch nicht darum, dass die Türken Muslime sind. Nein. Meine Familie hat auch im Iran gelebt und wurde aktzeptiert als Christen, wurden sogar von Schulen freigestellt an Feiertagen und sowas. Es geht um das Prinzip, dazu zu stehen was viele dummen Menschen eurer Abstammung getan haben, und nicht darum genau so dumm zu handeln und es zu verleugnen. Damit steigt der Hass von diesen Menschen nur von Jahr zu Jahr was sehr Schade ist. Wenn man die nächsten liebe beachtet, die dadurch einfach nicht entstehen kann, egal wie sehr man auch sich daran halten möchte.

Ich bin Kurde und komme aus der Region Kandil. Und ich kann euch sagen sie Türken sind genau so nationalistisch und ignorant wie damals im ersten Weltkrieg als sie den Holocaust an den Armeniern verbrochen haben. Die haben sich kein Stück geändert, und wenn sie könnten wie sie wollten würden sie uns Kurden genau so ausrotten. Ich finde es widerlich wie die EU , allen voran Großbritannien, Deutschland, Niederlande, Belgien und Dänemark dieser menschenverachtenden Diktatur hoffiert und sich vor ihr zum Fußabtreter macht. Warum erkennt ihr eine Diktatur als gleichwertig an und sprecht darüber diese Völkermörder in die EU aufzunehmen. Es gibt dort keine Pressefreiheit, keine demokratischen Wahlen ( man sieht ja wie man die HDP unterdrückt, ihren Kandidaten den diplomatischen Status aberkennt).Folter ist so normal im Türkischen Gefängnis wie in Deutschland ein Eis am Stiel am Kiosk kaufen.
Ich weiß nicht warum die Türken auf "ihr" Land stolz sind was sie einfach von Griechen, Kurden, Armeniern und Aramäern gestohlen haben. Sie sollten sich schämen. Schämen für den gewaltsamen Raub von fremdem Land, für Massenmorde, Kriegstreiberei das abschlachten von Frauen, Kindern und alten Menschen. Wenn es nicht gegen Zivilisten geht die man ausrotten kann, konnten die feigen Osmanen nur verlieren wie in Wien bei Prinz Eugen oder Albanien bei Skanderberg. Rumänen, serbische Partisanen und Ungaren haben ihnen auch einen kräftigen Tritt gegeben. Das einzige was ich von den Türken fordere ist das sie ihre Fahnen abhängen und sich einfach schämen und bei allen für das vergossenen unschuldige Blut um Vergebung bitten. Wenn sie Anstand und Ehre hätten würden sie ihr geraubtes Land zurückgeben und wieder in ihre öde Steppe zurück gehen wo sie hingehören wenn sie "Ihre Heimat" ja so sehr lieben wie sie immer sagen. Nicht Kurden haben kein Land sondern Türken die nur das von anderen gestohlen haben . SCHÄMT EUCH IHR MÖRDER!!!!

Armenier und aramäer sind nicht das selbe. Armenier sind ein Volk mit Land und aramäer ein Volk ohne Land...

Doch beiden haben etwas gemeinsam, unzwar das Seyfo 1915 (Tag des Schwertes) damals wurden beide völker von Türken ermordet! Offiziell wurden 1,5mio aramäer ermordet aber in Wahrheit sogar  die 3mio.  Und warum ? Weil sie Gläubige Christen waren und sind!! Die heutige Türkei gehörte hauptsächlich den aramäer. Die Türken sind sooo stolz auf sich und ihr Land aber wozu ? Wenn ihr nichtmal zugeben könnt dass ihr es wart!!! Ihr vertuscht es bis heute noch !!!! Die Türken sagen immer England Russland und alles war damals die Türkei, seid ihr bekloppt ? Nichtmal die heutige Türkei war mal Türkei!!!! Die heutige Türkei gibt es erst seit 700Jahren!!! Guckt mal bei Wikipedia nach! Ich frage mich manchmal ehrlich ob im koran steht das man die Christen oder andere Religionen töten soll ???? Einfach ehrenlos! 

Es ist allgemein anerkannt und unwiderlegbar nachgewiesen, dass Millionen von Christen (Armenier, Aramäre, Pontosgriechen u. a.) von den Truppen des zusammen brechenden Osmanischen Reichs verfolgt und in einem geplanten und gezielt durchgeführten Völkermord ermordet wurden. Viele Kurden haben mit geholfen oder haben passiv zugeschaut und sich hinterher den Besitz der Ermordeten unter den Nagel gerissen. Das wird von den meisten kurdischen Organisationen heute anerkannt und sie haben sich offiziell entschuldigt.

Die von den Türkischen Truppen erbeuteten und geraubten Besitztümer der reichen Christen waren ein wichtiger materieller Grundstock beim Aufbau der Türkei nach 1918 - 1923 und später.

Der deutsche Bundestag hat vor einiger Zeit den Völkermord an den Armeniern (u. a.) offiziell anerkannt.

Der Völkermord wird bis heute von den meisten Türken geleugnet, es ist offizielle Staatspolitik der Türkei, dass es keinen Völkermord gegeben haben soll. Da sind sich bis auf eine Partei alle im Parlament vertretenen Parteien einig.

Die Türkei ist der einzige Staat, der bis heute den Zugang zu seinen Archiven zu diesem Thema verweigert.

http://lynxx-blog.blogspot.com/2016/06/argumentesammlung-fur-einen-gezielten.html

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/jungtuerkische-massaker-an-den-christen-14287188.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

http://m.bpb.de/geschichte/zeitgeschichte/genozid-an-den-armeniern/218215/tuerkische-voelkermordleugnung?fbclid=IwAR0E408_soLvq1JLl3zesgB7_5N_EhV6pWpGxEyFOvm38bUWKgJF0NUvCpg

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/der-vergessene-voelkermord-102.html#xtor=CS5-84

https://haypressnews.wordpress.com/2019/07/27/neue-dokumente-beweisen-genozid-an-armenier-war-regierungsbefehl/?fbclid=IwAR1g6MK8kGZgeqv23ihClVERC0U-WTuIaFWLjYokxArWAQnrc96q0KeyBmQ

https://www.velbrueck.de/Programm/Genozidforschung-bei-Velbrueck-Wissenschaft/Toetungsbefehle-Talat-Paschas-Telegramme-und-der-Voelkermord-an-den-Armeniern.html

Hallo...

Die heutigen Armenier sind zwar keine Aramäer, aber Armenien wurde in der Bronzezeit von Aramäern besiedelt.

Gegründet wurde Armenien um 2000vC. durch Haig einen Flüchtling, der der Gewaltherrschaft in Babylon entfloh und mit 30 Mann in den Kaukasus zog. Danach wurde Armeneien von Assyrien überwältigt und konnte sich erst etwa 500 vC. aus der Assyrischen Herrschaft befreien. Die Aramäer waren einst die Bewohner von Syrien mit der Hauptstadt Damaskus. Im Jahr 720vC. überwältigten die Assyrer  die Aramäer in Syrien und schleppten die gesamte Bevölkerung nach Armenien. 

Das Ergebnis ist, das :

  • Die Vorfahren der Armenier in Wirklichkeit Aramäer sind.
  • Im heutigen Syrien keine echten Aramäer mehr leben.

servus siggi

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.