Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Einbürgerungsantrag freiwillig zurücknehmen oder er wird abgelehnt

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So., 04. April 2021 - 22:08

Sehr geehrte Frau Damen und Herren, 

um Einbürgerungsantrag muss ich weiter kämpfen.
Ich möchte gerne wissen, ob in dieser Situation zu Gewinnen möglich ist.

Ich habe im Januar 2021 Einbürgerung bekommen und habe alle Unterlagen vorgelegt, aber heute habe ich einen Brief bekommen, dass ich meinen Einbürgerungsantrag freiwillig zurücknehmen muss oder die wollen es ablehnen, weil ich vor und nach meiner Einreise unterschiedliche Geburtsdaten und Name im in- Ausland angegeben hatte.

Ich würde gerne wissen, ob ich ein Anspruch auf etwas habe und ob das Sinn macht.  Ich brauche eure Hilfe und Tipps. Vielen Dank 


 

... im Antrag und/oder eine unklare Identität sind sehr wichtige Ablehnungsgründe. Bei unrichtigen Angaben könnte die Staatsbürgerschaft sogar später noch entzogen werden, und in manchen Fällen kann eine Straftat nach § 42 StAG im Raum stehen.

Die einzige Chance wäre meines Erachtens die Beweisführung, dass die Angaben im Antrag tatsächlich richtig sind. Sowie zusätzlich ein plausibler, nicht selbst zu verantwortender Grund für die unterschiedlichen Angaben.

 

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.