Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Haben Arbeiter das Recht vier Tagen im Jahr selbst Urlaub zu nehmen? "Urlaub on Demand" oder Selbstbeurlaubung

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi., 16. Mai 2018 - 21:54

Gibt es in Deutschland das Recht für "Urlaub on Demand". Vielleicht das Wort Selbstbeurlaubung passt besser, aber ich bin nicht sicher. 

In anderen Ländern haben Mitarbeiter ein besonderes Recht: Vier Tage im Jahr Urlaub nehmen ohne vorher von Arbeitgeber es genehmigen zu lassen. zB wenn es Notfälle gibt aus einer privaten Grund man nicht zur Arbeit gehen möchte, mann kann sogar am gleichen Tag (lieber Morgen) Arbeitgeber Bescheid geben, dass man frei nimmt. Man darf in einem Jahr bis zu vier Tagen so frei nehmen. Das gehört auch zu Urlaubstagen, die im Vertrag steht. 

Hat man so ein Recht in Deutschland? Wenn ja, wie nennt man es?  In meinem Arbeitsvertrag habe ich es nicht gefunden. 

 

Nein, so eine Regel gibt es allgemeinen Arbeitsrecht nicht. Eine "Selbstbeurlaubung" (so heißt das wirklich) ist oft ein Kündigungsgrund!

Es gibt eine Regel, dass man nicht zur Arbeit kommen muss, wenn es "unzumutbar" ist. Aber das gilt nur für extreme Dinge, wenn zum Beispiel das eigene Haus brennt oder ein enger Verwandter im Sterben liegt. Und natürlich muss man dem Chef Bescheid sagen.

Ein halbwegs vernünftiger Chef kann allerdings spontan Urlaub genehmigen, wenn man ihm am Telefon das Problem schildert. Der Papierkram wird dann hinterher erledigt.

In Tarifverträgen oder Betriebsvereinbarungen können aber weitere Möglichkeiten stehen. Ziemlich häufig gibt es zum Beispiel "K.O.-Tage". Das heißt, dass man bei eigener plötzlicher Krankheit (oder Krankheit eines eigenen Kindes) ein oder zwei Tage zu Hause bleiben kann, ohne gleich einen Krankenschein bringen zu müssen. (Man darf sich dann natürlich nicht dabei erwischen lassen, dass man einem Onkel beim Umzug hilft.) In jedem Fall immer genau an das halten, was in dem Papier steht.

Bei flexibler Arbeitszeit (mit Zeiterfassung aka "Stechuhr") gibt es evtl. Möglichkeiten zur "Kernzeitentnahme", wodurch sich die Situation entspannen lässt.

 

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.