Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Test ist zu schwer

Gespeichert von sofia am So, 28. September 2008 - 17:13

Ich komme aus Polen habe es bestanden aber für jenigen die in BRD nicht studiert haben ist zu schwer.

Hallo Sofia,
Ich habe den Test gerade gemacht in VHS. Ich habe nicht studiert und auch kein Kurs besucht, lebe jedoch seit 10 Jahren hier. Ich schätze ich habe 1 fehler, aber ich finde den Test überhaupt nicht schwer, es ist nur Allgemeinwissen und den Rest kann man im Internet nachlesen.
Jedoch sind viele Fragen verwirrend und zweideutig und die Antworten erst!
Ich finde über die Rechte was man als Deutsche hat nach dem Einbürgerung sollte aufgeklärt werden und nicht vorwissen fordern.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 02. Oktober 2008 - 18:50

Permanenter Link

Der Test ist einfach ein Beispiel der Lächerlichkeit... ich würde vorschlagen dass ich Wolfgang Schäuble (den Initiator) herausfordere, gegen mich anzutreten und wir alle 300 Fragen beantworten müssen. Ja, wir könnten zu Stefan Raab gehen und das als show veranstalten!! :-D

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 22. August 2010 - 15:38

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Permanenter Link

Oh man...wieso ist die Test sauleicht? Nur 10min habe ich die prüfungdarbeit abgegeben.......
Das ist zu einfach....ich Schlag vor, die Test 10mal schwieriger einstellen soll.
Sonst ist die Test sinnlos !

Gespeichert von Babajaga (nicht überprüft) am/um Mi, 08. Februar 2012 - 14:01

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Permanenter Link

also bitte!!!

wer nicht weiß, welches Tier die BRD im Wappen hat, und dieser will sich in deutschland einbürgern, dem ist nicht mehr zu helfen. ich kann doch auch nicht ein Franzose werden, und sagen, sie hätten eine giraffe im staatswappen

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 25. August 2009 - 00:32

Permanenter Link

Fragen zum Staatswappen sind für Nicht-Deutsch gar nicht so einfach, da unser Wappen normalerweise nicht auf der Flagge abgebildet ist. Kennst Du die Staatswappen unserer nächsten Nachbarn? Probier's mal:

Der österreichische Wappenvogel trägt was in seinen Klauen:

A. Krone und Zepter
B. Krone und Hammer
C. Hammer und Sichel

http://de.wikipedia.org/wiki/Österreich

Dafür gibt es Internet und einen Test mit 300 + 10 Fragen, die Du auswendig lernen kannst.
Ich finde den Einbürgerungstest noch zu leicht und finde nicht ok, dass man ihn so oft wie man es will, machen kann. Wenn jemand kein Deutsch kann, soll es erstmal richtig lernen. Ich kenne selbst Leute, die kaum Deutsch sprechen, den Test aber bestanden haben (auswendig gelernt) und jetzt Deutsche sind. Was soll das!

Gruß an alle

Tja und ich kenne leider Deutsche, die diesen Test nicht bestehen würden. Wenn ich dazu den Bildungsstand der gerade heranwachsenden jugendlichen Deutschen betrachte, ist für mich fraglich, ob überhaupt 50 Prozent der "deutschen" Jugendlichen diesen Test bestehen würden.

Sollten diese Ihrer Meinung nach ausgebürgert werden? Gerecht wär's doch, gell?

Das Beispiel finde ich nicht wirklich glücklich. Schließlich wird ja auch nicht gefragt, in welche Richtung der Bundesadler guckt (links, rechts, geradeaus) :)

Aber vom Prinzip her ist der Test doch definitiv machbar, man muss nur 17 von 33 Fragen beantworten - das dürfte kein Problem sein.

Im großen und ganzen ist der Test schwierig, es gibt natürlich solche Fragen, z.B. die Sie jetzt gerade genannt haben, wo man sogar lachen muss. Es gibt aber auch ca 30 Prozent der Fragen, die nicht jeder Deutsche beantworten kann.

Der Test ist einfach und jeder, welcher sich ernsthaft integrieren möchte und sich als Deutscher füllt, müsste diesen Test mit leichtigkeit schaffen.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mi, 02. September 2009 - 20:15

Permanenter Link

Schwer???

aber bitte,.. mit ein bischen Mühe (lessen und schreiben zu können) ist mehr als genüg um diesem Test zu bestehen !

Es ist, meiner Meinung nach, unverschämt eine eintrag für die Einbürgerung zu legen ohne zu midnestens ein bischen Politik oder sozialeregelung zu wiessen...

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 12. Oktober 2009 - 16:26

Permanenter Link

Der test ist einfach ein Scherz!.. viel zu leicht.. um dem Test zu bestehen braucht man nur: lesen und schreiben zu konnen und ein bisschen Urteilsvermögen..

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 25. Oktober 2009 - 12:25

Permanenter Link

Der test ist eigentlich sehr einfach. Aber manche Fragen haben da nichts zu suchen. Deutscher oder Nicht-Deutscher wissen, wann der 2. Weltkrieg zu Ende war. Aber Fragen zu Hitler und seinen Nazis sollen meiner Meinung nach keine Rolle bei dem Test spielen.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 01. Februar 2010 - 12:05

Permanenter Link

Hallo
am Mittwoch bin ich dran, finde persönlich nicht Recht, daß ich nach 21 Jahre leben in Deutschland zum Gespräch muss. Ich habe hier die Schule besucht und die Sachen eigentlich in der Schule gelernt,aber da war der Bundeskanzler noch Helmut Kohl. Ich lasse mich einfach überraschen was auf mich zu kommt.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 07. Februar 2010 - 14:59

Permanenter Link

Wenn man diese Fragen mal in der Fussgängerzone DEUTSCHEN Bürgern und/oder in deutschen Schulklassen vorlegen würde.... Ich fress nen Besen, wenn 80% sie fehlerfrei schaffen ;-)

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 01. April 2010 - 08:10

Permanenter Link

Könnt ihr die einfachsten Fragen auf chinesisch richtig beantworten? Nein!!! Weil ihr kein chinesisch könnt. Genau darum geht es!!! Fragen sind einfach aber für jenigen die kein deutsch können sind die schwerste Fragen der Welt! Wie soll eine Frau über 50 jahre alt und wer in ihrem Heimat auch keine Schule besucht hat solche Fragen beantworten? Es soll eine altersabhängige Schwierigkeitsgrad geben.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mi, 07. April 2010 - 01:23

Permanenter Link

Es heißt Einbürgerungstest.Man möchte hier leben und dann sollte die Deutsche sprache selbstverständlich sein.Wer kein Deutsch lernen möchte sollte sich nicht Einbürgern lassen.Es kommt nicht aufs alter an.Man kann in jedem alter dazu lernen.

Also wer diesen Test nicht besteht, egal wie alt die Person auch sein mag, der hat es einfach nicht verdient eingebürgert zu werden!

Die Wertfragen deuten meiner Meinung so dermaßen auf die richtige Antwort das man wirklich sehr dumm und/oder naiv sein muss um diese falsch zu beantworten...

Gespeichert von Max (nicht überprüft) am/um Mi, 14. April 2010 - 14:23

Permanenter Link

Nach der Meinung von einigen Usern hier,ist es also für Menschen die die Deutsche Sprache nicht beherrschen zu schwer bzw unmöglich die Fragen zu beantworten,richtig?
Dann frag ich Euch,warum sollte man überhaupt jemanden einbürgern,der sich nicht einmal ansatzweise die Mühe gemacht hat,die Deutsche Sprache zu lernen? Sorry,aber wenn man Deutscher Staatsbürger werden will,dann hat man die hiesige Sprache selbstverständlich VORHER zu lernen!

Gespeichert von Bonnymama (nicht überprüft) am/um Mo, 21. Juni 2010 - 22:29

Permanenter Link

Lächerliche Diskussion.....
Wer die Fragen des Tests aufgrund von Sprachschwierigkeiten nicht lösen kann, der darf nicht eingebürgert werden!
Wenn ich in einem Land leben und die Staatsangehörigkeit sowie einen Pass erhalten möchte, ist die Landessprache zu sprechen, Voraussetzung Nr.1!
Daher ist es nur zu richtig, wenn der Test nicht in der jeweiligen Sprache, des Kandidaten abgelegt wird.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Fr, 25. Juni 2010 - 10:29

Permanenter Link

Das sehe ich aber genau so !!
ich bin der Meinung ..wer ein wenig Interesse zeigt in ..Sprache + Schrift..
dann sollte so ein Test gar kein Problem sein !!
habe den Test 3 mal gemacht ,und 3 mal bestanden ..obwohl ich nicht mehr in der BRD lebe !! obwohl Ich kein deutscher bin !
das soll aber nicht heissen ,das ich als Genie abgestempelt werde !! Lacchhh..
wer was werden will, muss was tun !!
Ist so , war so, und bleibt auch so !!
oder habt ihr schon mal gesehen das ein Meister vom Himmel gefallen ist ???
Lg leon ..

dieser test ist wirklich mehr als einfach...
ich kann nachvollziehen, dass es für jemanden schwer ist, der sich noch nie mit deutschland befasst hat...

von jemandem, der aber in dieses land eingebürgert werden will, kann man das doch wohl mindestens erwarten...

denn das sind fragen, die in deutschland jeder hauptschüler beantworten muss (ich weiss, dass dies oft leider nicht der fall ist)...

wer dass nicht kann - hat wohl kaum geeignete motive für die einbürgerung...

grundsätzlich freue ich mich über jeden der zuwandern möchte aber eine gewisses level muss schon vorhanden sein...

Ich habe am 22.05.2010 den Test gemacht. Ich will nicht angeben aber ich war innerhalb 4 Minuten fertig.Leider hab ich nur eine Frage falsch beantwortet.Ich wusste alle Antworten aber bei einer habe ich mich vertan. Der Test ist überhaupt nicht schwer.Wenn mann regelmäßig Zeitung liest,kann man ja ohne zu lernen den Test bestehen.Ich vermute ,dass die Schwierigkeit an der Sprache liegt.Außerdem kann man viele Fragen logisch beantworten. Ich wünsche Euch viel Erfolg.

LG

Idrees

Gespeichert von Idrees (nicht überprüft) am/um Di, 03. August 2010 - 20:53

Permanenter Link

Hallo,
ich habe den Test gerade bestanden, und ich finde ihn sehr sehr leicht.. wer diese Test nicht bestht der sollte auch kein deutscher werden!!!!

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 07. September 2010 - 14:53

Permanenter Link

Ich denke der test ist manchmal zu politisch und man als ausländer,egal wie gut man sprache beherrscht,einfach probleme bekommt.Wenn jemand hier in der schule war,wird es wissen wie die richtige antwort lautet aber z.b ehepartner von deutschen(auch anspruch auf einbürgerung),müssen einfach die fragen lernen.Nun was unter zwang gelernt wird ,was man nicht versteht,wird schnell vergessen,somit verstehe ich den sinn nicht wirklich.Kinder lernen über deutschland genügend in der schule und für erwachsene sollte einen test geben,was etwas moderner ist und weniger politisch.Weil mit sicherheit gibts genügend deutschen,was politik tief ....haben.Mein mann ist auch deutscher und ist mehrmals durchgefallen....einfach keine interesse für politik und was nun????Ist er deswegen kein deutscher jetzt oder was?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 09. September 2010 - 20:15

Permanenter Link

Das ist wirklich lächerlich, dass der Test manchen zu schwer sein zu scheint. Wenn man den deutschen Pass haben möchte, sollte auch imstande sein, diese einfachen Fragen zu beantworten. Ich würde sogar sagen, dass der Test sehr, sehr leicht ist. Am schlimmsten ist die Tatsache, dass unsere ausländischen Mitbürger, die hier jahrelange leben, sich nicht in der deutschen Sprache verständigen können, abgesehen von Integration; trotzdem laufen sie mit deutschen Pässen herum, weil es früher ohne Test sehr leicht war... Das ist traurig...

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 11. Oktober 2010 - 21:08

Permanenter Link

Also um ehrlich zu sein ich finde den Test sehr leicht da ich eig nie mich für den Einbürgungstest intressiert habe , habe ich den Test mit 21 Richtigen und 12 Falschen Antworten bestanden :)

Gespeichert von Einbürger (nicht überprüft) am/um Di, 12. Oktober 2010 - 21:16

Permanenter Link

Ich muß den Test nach 24 Jahren Aufenthalt in Deutschland machen.
Es gibt ein Gesetz, wo drin steht, wer in Deutschland eine Schule oder Berufsausbildung gemacht hat, muß diese Test nicht machen bzw. keine Deutschprüfung machen.Da wird vieles vorausgesetzt, muß man nur noch mit Zeugnissen belegen.
Ich habe ein Beruf in Deutschland gelernt,wahrscheinlich auf deutsche Sprache.Trotzdem wird der Zeugnis nicht anerkannt, und ich muß sowohl zum Deutschprüfung wie zum Einbürgerungtest.
Das finde ich nicht nur einfach ungerecht, sondern das ist eine Schikane.Die Gesetze/Vorschriften werden nicht eingehalten, wenn mein Gesicht den Beamten nicht gefällt.Alles ist nur Geldmacherei.

Ansonst den Test finde ich nicht schwer,bei manchen Fragen fällt mir die Grundschule ein.(das von meiner Kinder)
Deutschtest mache ich Anfang Februar.In meiner Heimat habe ich eine Deutschprüfung absolviert, die höchste Stufe was es gibt.Es wird hier ebenfalls nicht anerkannt, nur wenn es in "Goethe Institut" gemacht wurde.
Ich habe mich erkundigt, was muß ich jetzt wissen,und es scheint ebenfalls Grundschulschwierigkeit zu haben.Aber es ist Voraussetzung zum deutsche Staatsbürger zu werden.Was kriegt diejenige, wer schon über diese Stufe kommt?
Leider bestimmt keine dankeschön.Es wird einfach ignoriert.

Gespeichert von Simka (nicht überprüft) am/um Mo, 24. Januar 2011 - 00:53

Permanenter Link

Was hier so an Vergleichen herangezogen wird, die humpeln noch nicht mal, die liegen völlig gehbehindert am Boden.

Ich kann kein chinesisch, habe von chinesischer Kultur und Geschichte nur ansatzweise ein Ahnung (bin schon froh, wenn dich die große 17 und Frühlingsrollen bestellen kann).

Aber wenn ich in China leben möchte, dann lerne ich VORHER ein paar Brocken Mandarin, lebe dann BEWUSST als Ausländer in China und sehe zu, dass ich das Notwendige erlerne, um dort dauerhaft leben zu können.
Etliches muss man gar nicht mal "pauken", aus purem Eigeninteresse werde ich wohl sehr bald wissen, wie die Politik in China ausfgebaut ist und grundsätzliche Rechtsnormen in ihren Grundzügen kennen und zumindest die jüngere Geschichte Chinas aus Fernsehen und Internet aufsaugen.
Und wenn ich dann nach acht Jahren die Entscheidung fälle, Chinese zu werden, dann bestehe ich auch so einen albernen Test.
Und wenn ich so einen Test nach jahrelangem Aufenthalt in China nicht schaffe (z.B. weil ich immer noch kein chinesisch beherrsche), dann muss ich mich fragen, unter welchem Stein ich die letzten acht Jahre gelebt habe.

Gespeichert von Miguel (nicht überprüft) am/um Do, 09. Juni 2011 - 01:59

Permanenter Link

Ich fande den Test super leicht!!!! Auf viele Fragen kann man von der Logik antworten. Ohne in Deutschland leben, könnte man auch 17 Fragen schaffen. Was gibt denn dieser Test?? Ja, und auf die Kommentar der Deutschen, dass die Ausländer auf diese Fragen antworten müssen, weil sonst sie doof sind usw......Also, ehrlich ich kenne Deutschen, die mit mir an der Uni studieren und sie fanden den Test super schwer und haben nur die Hälfte von dem bestanden!!!!!

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 26. März 2012 - 19:31

Permanenter Link

Ich fande den Test super leicht!!!! Auf viele Fragen kann man von der Logik antworten. Ohne in Deutschland leben, könnte man auch 17 Fragen schaffen. Was gibt denn dieser Test?? Ja, und auf die Kommentar der Deutschen, dass die Ausländer auf diese Fragen antworten müssen, weil sonst sie doof sind usw......Also, ehrlich ich kenne Deutschen, die mit mir an der Uni studieren und sie fanden den Test super schwer und haben nur die Hälfte von dem bestanden!!!!! Und was ein Mädchen aus Polen schreibt, das für die die nicht in der BRD studiert haben ist der Test schwer...was für ein Schwachsinn.....Was wollen sie damit sagen, dass die leute aus ehemalige DDR dumm sind??? HA HA

Gespeichert von Gast SOph (nicht überprüft) am/um Mo, 26. März 2012 - 19:33

Permanenter Link

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.