Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Einkommen

Einbürgerung für Kleinunternehmer

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Sa, 11. August 2018 - 15:20

Hallo zusammen,

nächsten Monat habe ich hier in Berlin meinen Beratungstermin zwecks Einbürgerung.

Ich habe eine Weile als Angestellter gearbeitet und seit etwa drei Jahren bin ich selbstständig (zur Zeit noch Kleinunternehmer).

Ich gehe davon aus, ich muss meine letzte Steuererklärung einreichen. Ist der Status als Kleinunternehmer eures Erachtens wegen des geringen Einkommens problematisch für die Einbürgerung? 

Ich habe nie Geld vom Amt erzogen. 

Vielen Dank und schöne Grüße!

 

David

 

Wie hoch ist die Unterhaltssicherung / min. Einkommen für die Einbürgerung?wir sind 5Köpfige Familie

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr, 15. Juni 2018 - 15:48

Hallo,

ich habe eine Frage ich verdiene 1533 Netto meine Frau 450Euro und bekommen Kindergeld und Kinderzuschlag

reicht das für die Einbürgerung oder muss ich mehr verdienen?

 

 

Danke

Bedingungsloses Grundeinkommen, ja oder nein?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di, 05. Januar 2016 - 20:53

Nabend! Wie viele sicherheit mitbekommen haben befinden wir uns in der industriellen Revolution 4.0. Die erste begann mit der Dampfmaschine, die zweite mit der elektrischen Energie und Massenproduktion., die dritte durch Computer. In der vierten Revolution werden Maschinen mit einander sprechen und Firmen viel enger zusammenarbeiten und viele Jobs werden durch Maschinen ersetzt. Die Frage ist, was passiert mit Menschen, die zunehmend durch Maschinen unterstützt oder ersetzt werden? Werden diese Menschen umgeschult? Werden diese vielleicht die Maschinen bedienen, die ihre Arbeit erledigen?

Amerikaner - Habe ich eine Chance auf Einbürgerung?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr, 25. Dezember 2015 - 22:44

Hallo,

ich würde gerne wissen, ob ich eine Chance auf Einbürgerung habe. Ich komme aus Amerika und bin seit Juni 2008 (noch) mit einer Deutschen verheiratet. Wir haben uns dieses Jahr getrennt und ich habe ein eigenständiges Aufenthaltsrecht bekommen, das aber nach einem Jahr nur verlängert wird, wenn ich meinen Lebensunterhalt sichere.

Hat eine Ausbildung nach Vollzeit Arbeit negativen Einfluss auf Einbürgerung?

Gespeichert von saralnepali am Do, 20. November 2014 - 14:53

Hi,

Zur Zeit Arbeite ich als Vollzeitangestellter in einer Eisdiele. Hab auch einen Unbefristeten Arbeitsvertrag und das Einkommen würde nicht gegen die Einbürgerung widersprechen.

Ich habe aber vor in ungefähr elf Monaten eine Ausbildung im Maschinenbau-Bereich zu machen.

Meine Frage ist, ob ich das mit der Ausbildung in dem Lebenslauf für die Einbürgerung hinschreiben soll, oder doch lieber weglassen soll. Da ich ja jetzt alles erfülle, aber mit einer Ausbildung vielleicht meine Einkommen nicht reich(?)

Armut von Kaufkraft und Einkommen : Ist Dortmund ärmste Stadt Deutschlands?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do, 28. August 2014 - 15:02

Die Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln hat überraschende Ergebnisse geliefert. Die kaufkraftärmste Städte sind in West-Deutschland. Köln, Dortmund, Gelsenkirchen, Duisburg, Bielefeld, Düsseldorf und Wuppertal sind oben in der Listen.

Dortmund ist zwar zweitärmste Stadt nach Köln, wenn es um Kaufkraft geht. Aber Dortmund ist Nummer drei, wenn es um Einkommensarmut geht. Durch diesen Kombination könnte Dortmund ärmste Stadt in Deutschland werden.

Für die Einbürgerung wie viel Geld muss man monatlich verdienen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di, 12. August 2014 - 22:02

Hallo, wie viel Geld muss man monatlich verdienen, damit man überhaupt eingebürgert werden kann? Ich meine netto Einkommen sowohl für Single Personen als auch für verheiratete mit/ohne Kinder.

Einbürgerung Studentin Einkünfte

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr, 24. Januar 2014 - 21:16

Hallo,

ich bin zur Zeit Studentin und bekomme Bafög, wohne alleine und kann mich vollkommen selbst finanzieren, also ohne weitere Gelder. Ich möchte gerne meine Einbürgerung beantragen weiß aber nicht, ob allein das Bafög als Einkommen ausreicht??

Wisst ihr was die Einkommensvoraussetzung für Studenten ist?

Muss man eine Einkommen unter Grundfreibetrag (ca. 8000€) trotzdem bei Finanzamt melden?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr, 24. Januar 2014 - 00:31

Ich habe letztes Jahr 6400€ verdient. Dieses Jahr wird es ein bisschen mehr, vielleicht 7500€. Soweit ich weiß man muss kein Einkommensteuer zahlen wenn man unter die Grenze zb. bis 8000€ verdient. Wenn man kein Einkommensteuer zahlen muss, macht Sinn es überhaupt bei Finanzamt zu melden? Das wäre ja reine Zeitverschwendung für beiden Parteien.

Wie viel Prozent des Einkommens für die Miete ausgeben?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo, 29. Juli 2013 - 09:36

Von einem Freund habe ich erfahren, dass es dafür einer Regel gibt, wie viel Prozent man von seinem Einkommen ausgeben soll. Und das soll ein Drittel sein? Wer hat bestimmt und warum ein Drittel und nicht mehr? Es gibt Städte, wo Miete günstig ist in manchen Städten halt teurer wie z.B. in München, obwohl Einkommen fast gleich bleibt. Sollte man sich an diesem Regel halten?