Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Was macht Ihr beruflich? Als Ausländer ist einfach Job zu finden? Erfahrungen bitte...

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr, 31. Oktober 2008 - 12:49

Seit 5 Jahren lebe ich in Deutschland als Südländer. Einen festen Job konnte ich bis jetzt nicht finden. Ein Paar kurzfristige Jobs habe ich schon gefunden und da gearbeitet. Ich bin techniker. Manschmal sehe ich Stellenangebote genau für mich, dann bewerbe ich mich und kommt entweder kein Antwort und eine Absage. Ist es bei euch auch so oder nur mein Unglück ?

Viele Grüße
Dali

GUTE Punkte oder auf englisch--VALID points!
Und ich habe sicherlich noch VIEL zu lernen!
Uebrigens, falls Sie mal in Amerika arbeiten oder an einer Uni dort studieren moechten, dann warden Sie--falls Sie englisch NICHT als Muttersprache haben, wohl sicherlich mindestens ab u. zu grammatische Fehler u.ae. bei der Rechschreibung machen u. je nachdem wo Sie sind, da warden Sie AUCH mal korrigiert obwohl normalerweise auf freundlichere Art u. Weise! Falls ich etwas hier auf deutsch NICHT richtig buchstabiert bzw. dekliniert hab', dann ist es wohl, weil deutsch NICHT meine Muttersprache ist u. ich oefters hier in Amerika leider keine Zeit gehabt habe, z. deutschen Stammtisch u.ae. hinzugehen, um es zu verbessern. Eines Tages werde ich wieder in Europa sein--vielleicht in Deutschland--u. dann sicherlich einen Deutschkursus belegen.

Hallo,

Verbesserung der Verbesserung:

Ja, so ist es! Als Ausländer musst Du (du war auch ok, die Regel ist veraltet) doppelt so gut sein, wie die Inländer,damit Du die gleichen Chancen bekommst.("damit" leitet den Nebensatz ein, deswegen komma und kleingeschrieben)

Und jetzt über meine Erfahrung:

Ich bin Ausländerin und ich kann wirklich sehr gut Deutsch (sowohl mündlich als auch schriftlich- C2 GER). Ich habe trotzdem sehr viele Probleme gehabt, einen zu meiner Ausbildung passenden Job zu finden (Ja, meine Berufsqualifikationen sind in Deutschland anerkannt worden).

Hier spielen auf alle Fälle mehrere Faktoren eine Rolle...eine gute Ausbildung bzw. Studium sind natürlich wichtig aber leider nicht alles. Als Ausländer wird man oft bei der Jobsuche benachteiligt. Und das ist nicht nur meine Meinung sondern eine Tatsache.

Man darf sich selbst nicht anlügen aber auch nicht entmutigen lassen.

Kopf hoch!

Wie wir aussehen(Hautfarbe, unsere Kleidung, ob wir ein Kopftuch tragen, usw.) kann wahrscheinlich in Deutschland fast genauso wie in Amerika wichtig sein. Ob wir akzentfrei sowohl als auch fehlerfrei sprechen koennen u. die gleiche Religion, usw. wie unsere zukunftige Mitarbeiter haben--kann auch wichtig sein. Ich selbst wohne z.Zt. in Amerika u. leider wird immer noch gegen Auslaender--vor allem nicht christliche Auslaender u. in einigen Bereichen auch gegen Leute die eine dunklere Haut haben--egal ob sie Amerikaner sind oder nicht!--oefters diskriminiert! Aeltere Leute--auch manche die nur 40 Jahre alt sind aber vor allem falls sie 50 oder aelter sind!--finden es auch nicht einfach eine neue Stelle zu finden! Hoffentlich wird alles in einigen Jahren besser werden, weil es immer mehr Auslaender, Leute mit dunklere Haut, u. vor allem AELTERE Leute gibt!

Hallo,

vielleicht hätte ich das selbe geantwortet, aber nachdem mein Freund als Amerikaner nach Deutschland kam, hat sich meine Meinung dazu innerhalb weniger Monate Erfahrung geändert.

Er hat gerade sein Studium beendet und hatte bereits in Amerika Deutschkurse belegt. Ich habe seine Bewerbungsschreiben verbessert und zusammen mit meiner Tante, die im Personalwesen arbeitet, den Lebenslauf optimiert.

Nach ca. 100 Bewerbungen ist er frustriert! Er kann nichts dagegen tun, denn laut Gesetz werden Arbeiter aus der EU vor allen anderen Nationalitäten bevorzugt.
Das bedeutet: Wärst du ein Ausländer und du bewirbst dich auf einen Job und du wärst qualifiziert und stell dir vor, du würdest sogar herzlichst gerne von der Firma XY eingestellt werden, wird bei der ZAV zuerst geprüft, ob es in der ganzen EU eine Person gibt, die diesen Job nicht auch ausführen könnte.

Das ist mal ein soziales Land. Sozial gegenüber den Leuten innerhalb. Für qualifizierte Leute außerhalb der EU aber eine beinharte Hürde.

Wir suchen weiterhin nach einem Job und hoffen dass wir einen Job finden für den nur er geeignet ist ( englischsprachig, Spezialkenntnisse etc.)
Ansonsten der Tipp vieler Behörden: Heiraten

Genau so geht es mir und meinem Freund (Nicht-EU-Bürger) auch!!!
NIE hätte ich vermutet, dass es so schwer ist, einen Job zu finden.

Wir haben beide das gleiche studiert, ich arbeite nun seit einem Jahr und er sucht immer noch einen Job... mehr als frustrierend.

Den Tipp mit dem Heiraten haben wir auch schon mehrfach gehört :/

Hallo liebe Ausländer,
es ist für deutsche Jungakademiker ebenfalls schwierig, einen geeigneten Job zu finden, denn jeder Personalchef weiß, dass ein Masters wenig über die zu erwartende Qualität der praktischen Arbeit im Unternehmen aussagt. Und "heiraten" ist wohl die dümmste Antwort,die man geben kann. Ja glaubt denn ein Ausländer, noch dazu wenn er nicht wirklich gut deutsch spricht, sein künftiger Arbeitgeber wird ihn (oder seine Frau) nicht als Ausländer erkennen, nur weil er(sie verheiratet und damit juristisch Deutscher ist? So naiv sollte man nicht sein.
Enscheidend sind der gewählte Beruf, die individuellen Fähigkeiten, die eigene Persönlichkeit und die Beherrschung der deutschen Sprache. Ich darf mir dieses Uteil erlauben, denn ich habe schon 1967/68 als Buchverlagskaufmann in Frankreich (Paris) gearbeitet, obwohl das Land damals sehr nationalistisch war und ich als Deutscher gegen mehrsprachige Konkurrenten aus Frankreich/Schweiz antreten musste.

Wie frustrierend wohl als Auslaender/Auslaenderin v. ausswerhalb d. EU-Lande sich ueberall z. bemuehen, allerdings bloss abgesagt zu werden b. d. Stellensuche in Deutschland!Sicherlich waere es wohl hilfreich fuer Deinen Freund wenn Ihr heiratet und vielleicht gaebe es bloss diese Loesung fuer das Problem?
Ich wuensche Ihnen ALLES GUTE b. d. Stellensuche u. auch fuers Leben!
-Chris

Hieraten um eine Stelle in Deutschland z. bekommen?!?
U. wenn die Ehe zerbricht?
Natuerlich hofft man/frau, dass eine Ehe niemals zerbricht, u. dass hoffe ich, dass Sie u. Ihr Verlobter/jetzt Ehemann?--fuer immer gluecklich sein werden, vor allem falls sie heiraten, aber realistisch gesehen, da werden viele Ehen kaputt nach wenigen Jahren, zumindest hier in Amerika wo ich z.Zt. studiere u. arbeite. Also, es leben sehr viele Menschen bloss unverheiratet zusammen oder da haben sie in einigen Faellen MEHRMALS geheiratet/sich scheiden lassen u. dann vielleicht wiedermal geheiratet, oder haben irgendeinen anderen Lebenstyl. Moeglicherweise klappt so etwas hier in Amerika weil es noch viel Freiheit hier gibt u. Amerika ein grosses Land ist.
Falls eine Ehe zwischen eine Deutsche u. einen nicht-EU Auslaneder in Deutschland stattfindet u. die Ehe innerhalb v. 2 Jahren z.B. zerbricht, verliert d. EU-Aslaender mit d. Ehescheidung automatisch sein Arbeit--sowohl als auch Aufenthalts-erlaubnis? Muss er fast sofort Deutschland verlassen? Was passiert mit irgenwelchen Kindern die in Deutschland geboren sind? Werden Kinder, die in Deutschland geboren sind, automatisch DEUTSCHE Staatsbuerger? Hier in Amerika, irgendwelche Kinder v. sogar 2 Auslaendern, die in Amerika geboren sind, bekommen automatisch die AMERIKANISCHE Staatsbuergerschaft.
Hoffentlich ist alles gut gegangen bzgl. Ihre Plaene, ob sie heiraten/geheiratet haben oder nicht.

Ja, da stimme ich zu.
Momentan studiere u. arbeite ich in Amerika u. es gibt sogar VIELE gut ausgebildete Amerikaner die ihr ganzes Leben in Amerika gelebt haben, die nicht buchstabieren koennen und/oder die Grammatik der englischen Sprache nicht gut beherrschen. Aber viele Amerikaner sagen: " SO WHAT?!? ". also ist es denen vollkommen EGAL solange dass sie einigermassen gut zurecht kommen bzgl. Arbeit u. Leben im allgemeinen! Den Deutschen ist es aber anscheinend GANZ ANDERS?!?

ja, es ist schon gut fehlerfrei zu schreiben. so sollte es eigentlich auch sein. aber die Frage ist: würden die deutsche auch so fehlerfrei und perfekt auf chinesisch oder arabisch schreiben? jeher nicht. man muss schon zu geben das deutsch nicht unsere Muttersprache ist.

Hallo,
Danke fuer Ihre intelligente Antwort.
Hier in Amerika wo ich z.Zt. studiere u. arbeite, da erwarten viel zuviele Leute, dass Auslaender akzent-freies u. korrektes Englisch sprechen bzw. schreiben, obwohl viel zuviele Amerikaner keine Fremdsprachen gelernt haben u. wenn, da koennen sie es nicht fliessend sprechen/schreiben. Viel mehr Amerikaner-innen sollen mindestens 1 Jahr im Ausland verbringen u. die ganze Zeit dort sich ernsthaft bemuehen, eine Fremdsprache zu lernen u. dann wuerden sie besser verstehen wie schwierig es sein kann, fuer Auslaender in Amerika perfektes oder zumindest verstaendliches Englisch z. sprechen bzw. z. schreiben.

Sehr geehrte
wir sind Studenten aus Mazedonien, und sind interessiert bei Ihnen in den
Ferien zu arbeiten.
Die deutsche Sprache sprechen wir gut,und haben schon mal in der firma
Bardusch in Augsburg und KMD Muenchen gearbeitet.Von der Firma haben eine
Urkunde für gute Mitarbeiter.
Unsere Unterlagen sind bei ZAV,und werden uns sehr freuen wenn Sie uns eine
Ferienstelle anbieten können.
Wir freuen uns auf eine baldige Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Martin Milanoski und
Belinda Risteska

Der Aufruf hier zu einem Stellengesuch!

Ich denke exakt so wird man eher eine Stelle finden.

Solche Stellengesuche, werden Arbeitgeber "hier" in diesem Forum, eher nicht lesen.

Es gibt Portale und Kleinanzeigen um ein Stellengesuch zu veröffentlichen.

Wenn man dann keine Stelle findet, wird man evtl. wieder denken. Deutsche vergeben keine Arbeit an Ausländer?

Insgesamt lebten am 31. Dezember 2011 in Deutschland 6.930.896 Ausländer.

In Deutschland leben rund 15,5 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund.

2012 sind erneut über 1 Million Menschen aus dem Ausland zugezogen und davon blieben über 300.000 Menschen dauerhaft in D.

Also sind es inzwischen ca. 7,5 Million Ausländer zuzügl. 15,5 mit Migrationshintergrund. Insgesamt also mindestens 23 Million Menschen die in Deutschland leben, aber anderen Landes-Kulturellen Ursprungs sind.

Nicht alle, aber sicher viele davon suchen Arbeit.

In Deutschland leben insgesamt ca. 82 Million Menschen.
Babys-Rentner-Invalide inbegriffen.

Knapp 59 Millionen sind Deutsche Bewohner in Deutschland.

ich denke daher, dass es nicht einfacher und nicht schwerer ist eine Arbeit zu finden.

Gute Ausbildung - Arbeitswille - Fleiß - Sprachen können -

Und auch wissen, wo man ein Stellengesuch postet.

Ihr habt ja schon in D gearbeitet und könnt daher sicher dieses Tatsache nutzen in der Bewerbung.

Doch müsst Ihr dieses Stellengesuch auch woanders posten.

Viel Erfolg.

Quatsch..das kann man nicht verallgemeinern! Jeder ist für seine Situation in erster Linie selbst verantwortlich! Viele jammern nur und geben anderen die Schuld für alles aber bemühen sich selber nicht besonders viel um etwas zu schaffen.. die Sprache z.B.zu lernen! Ohne Sprache keine Chance.. ausser HARZ IV!

Blödsinn!
Er muss nicht doppelt so gut sein, sondern wenigstens grammatikalisch korrektes Deutsch schreiben können. Du hast es leider ebenso wenig drauf, wie man hier sieht...

Da sollte der gute Mann vielleicht erst einmal sein Bewerbungsschreiben hier einstellen.

Hallo, ja, das stimmt sicherlich. Da musst du auf jeden Fall viel Energie mitbringen. Aber so aussichtslos ist es nun auch wieder nicht. Ich hab zu dem Thema einen spannenden Beitrag gefunden über zwei Ausländern, die hier in D gut Fuß gefasst haben

http://www.hhl.de/blog/de/durchstarten-in-der-fremde/

Interessanter Job!--als Kellner im orientalischen Café zu arbeiten, u. Waschautomaten reinigen--nicht so interessant!--allerdings nicht viel anders als die Jobs, die viele Studenten in Amerika haben--manchmal DREI Jobs auf einmal!--um die Miete, Strom/Wasser, usw. zahlen zu koennen! Oefters reicht es auch nicht DREI Jobs auf einmal zu arbeiten u. da muss auf neue Kleidung/Schuhe, u. Spass verzichten um bloss ein Dach ueber d. Kopf zu haben!

Ich habe Maschinenbau studiert und arbeite in einer großen Firma. Es ist aber leider so, dass durch die shclechten Nachrichten in den Medien über Migranten, suggeriert wird, dass alle Migranten unqualifiziert sind. Deswegen ist es wesentlich schwieriger als Migrant einen guten Job zu bekommen. Ein Studium verbessert die Situation für den/die Einzelne/n erheblich. Wer die Möglichkeit dazu hat, sollte auf jeden Fall Gebrauch davon machen. Denn ohne sind die Chancen sehr schlecht.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 16. Mai 2010 - 15:54

Permanenter Link

Ich bin Informatekerin von Beruf und bin seit 3 Jahre In Deutschland, Ich habe viel Deutsch gelernt, und ich verstehe sehr gut. Das Problem wir sind in Krise, und muss Mann alles akkzeptieren, alles was Geld holt, ich meine muss Mann hier arbeiten. Der sucht findet, ich habe immer verschiedene Jobs gefunden, obwohl das nicht in meinen Bereich ist.. habe als verkäuferin im Imbiss gearbeitet. aushilfe.. verschieden.. muss Mann einfach stören um einen Job zu kriegen. einen Firma? dann bewerbe ich mich tausend mal bis ich was kriege, ich stehe jeden Tag früh auf in Jede Firma um mit dem Chef zu reden. Man versucht mit alle Methoden um einen Job zu kriegen, und hier bleibt wie Man überzeugt...

Du kannst Deutsch zwar bestimmt verstehen. Aber Du schreibst es nicht gut! Dies wird gerade in Deinem Beruf aber verlangt!

Ich schreibe mal Deinen Text, wie er korrekt ist. Damit Du verstehst wo Dein Problem ist. Dein Deutsch ist nicht gut genug.

Ich bin Informatikerin von Beruf und bin seit 3 Jahren in Deutschland. Ich habe viel Deutsch gelernt und ich verstehe es sehr gut. Das Problem ist, wir sind in der Krise und man muss alles akzeptieren. Alles was Geld bringt. Ich meine, man muss hier arbeiten. Wer sucht der findet! Ich habe immer verschiedene Jobs gefunden, obwohl es nicht in meinen Bereich war. Ich habe als Verkäuferin im Imbiss gearbeitet, Aushilfe und Verschiedenes. Es muss einen einfach nicht stören, um einen Job zu kriegen, oder eine Firma zu finden? Ich bewerbe ich mich tausend mal, bis ich was kriege. Ich stehe jeden Tag früh auf und gehe in jede Firma, um mit dem Chef zu reden. Man versucht es mit alle Methoden um einen Job zu kriegen und man muss wissen wie man überzeugt.

Manche Sätze ergeben kaum Sinn, man würde es in Deutsch anders ausdrücken.
Wenn man sich bewirbt, dann ist es sicher noch schwerer in Deinem Beruf, da Dein Deutsch einfach nicht ausreicht dafür.

Stellen Sie sich vor , dass Sie ein Albaner sind, der Informatiker in seinem Land studiert und gehen nach Griechenland , um einen Job in seinem Beruf zu finden. Sein Sie sicher, dass kein Grieche sitzt und ihre Text korrektieren in einem Forum geschrieben , und die Gründe sind: 1) weil sie Albaner sind, nicht griechen(und kannst du nicht in so kurzer Zeit zu sprechen konnen, geschweige denn schreiben griechischen zu konnen)
2)und weil ein Informatiker sind, nicht Germanologe und wenn mann schreibt etwas mit fehler und macht seinen Job richtig können wir nicht sagen , dass er nicht über seinen Job gut ist.
Die Stellen Sie sich ein Tischler aus Rumänien waren , haben Sie Ihre eigene Tischlerei in Rumänien haben, und 10 Jahre Erfahrung,denn gehen sie nach Spanien oder Italien oder in USA zu arbeiten , können Sie sicher sein, dass sie konnen Arbeiten in Ihrem Beruf, als Tischler, und keinem wird ihrem Texte korrektieren , keine merkt zu sehen, wenn Sie ein paar Grammatik fehler machen. Noch NIEMAND getan Ihnen zu sagen, dass die einzige Arbeit, die Sie tun können, ist Teller zum waschen in einem Restaurant, oder die Müll zu sammeln. In Deutschland , aber dennoch passiert es. WARUM? Und noch, bitte nicht mehr dise geshichte mit dem Socialhilfengeld und so was..kein gibt dir etwas das hast du nicht bezahlt..Doch habe ich hier in Deutschland fur 13 monate gearbeitet, habe ich Steuer bezahlt, habe ich arbeitlosengeld bezahlt, renteversicherung etc bezahlt fur jede einzige monat, und wann ich ein Tag arbeitsloss bin denn bekomme ich GARNIGS! Ich habe in meine Heimat studiert, aber hier die sagen mir dass ich kann nur in Casino und in Restaurant arbeiten. UND BRAUCHEN SIE NICHT MEIN TEXT KORREKTIEREN, DASS IST RESPEKT SACHEN.

Ich bin selbst Ausländer aber ich verstehe diese Standpunkt nicht: Die Sprache ist doch egal, Hauptsache ich kann technische Computersachen gut erledigen oder ich bin Arzt oder Sportler usw. Egal was man tut, man kommuniziert mit andere Menschen in Deutschland durch die deutsche Sprache. Wenn die Sprachkenntnisse nicht gut genug ist, egal ob man Einstein ist, kann man nicht viel machen, weil man einander nicht verstehen kann. Man kann kein guter Teamplayer werden, weil die andere Teammitglieder nicht alles verstehen können. Für Grundschulniveau ist es eher unwichtig aber für Industrie und Wirtschaft ist es sehr wichtig. Viele junge Ausländer verstehen diese wichtige Punkt nicht.

Es stimmt, dass es sehr wichtig ist, genuegend Deutsch verstehen sowohl als sprechen z. koennen um tatsaechlich in allen Bereichen erfolgreich zu sein--nicht nur bei der Arbeit sondern auch ueberhaupt im Leben als Auslaender-in in Deutschland. Hier in Amerika kann man/frau je nachdem wo man/frau wohnt, mit Spanisch relative gut leben obwohl es ist selbstverstaendlich noetig etwas englisch sprechen, lesen, schreiben, sowohl als verstehen z. koennen um eine gute Stelle z. finden.

Leute ich bin auch Asländer. Man muss aufhören zu fühlen.. ah ich kriege keine Arbeit weil ich ausländer bin!! das stimmt nicht. es gibt leider die Ausländer die keine Sprache lernen wollen, und ohne Sprache geht nicht, dann wie kann sowas einen deutsch akkzeptieren. es gibt auch die Deutschen die die Asländer nicht mögen, aber ich bin mir relativ sicher, die Deutschen die so denken haben keine Niveau.. aber die gelernte Deutschen,sind mit alle Menschen integriert, das Gefüuhl Heim Weh oder ich bin hier unerwünscht darf nicht sein. Man muss denken hier in Deutschland sind alle Menschen gleich , untere den gleichen Gesetz, nur es gibt schlechte Menschen und gute Menschen und das ist überall in der Welt. Einfach muss Man irgand wo fernüftig sein, und ich bin die Meinung :wer nicht in seinen Heimat fernüftig war wird nie in einen anderes Land..

Blödsinn!
Ich bin Ingenieur, lebe seit 25 Jahre in Deutschland, habe hier in Deutschland studiert. Heute, so wie früher, wurde ich immer und immer diskriminierend behandelt. Nun, Gott sei dank, werde ich auswandern. Ich bin Froh, dass ich bald die ... nicht mehr sehen und ertragen muss.

Ja, obwohl ich mein Glueck in Europa--verschiedene Laender!--sowohl als auch Asien mit verscheidenen Arbeitsstellen--verschiedene Firmen ueber vielen Jahren versucht habe,da bin ich niemals 100 Prozent akzeptiert worden. Es lag z.T. an mein Aussehen sowohl als an meinen Akzent. Jetzt studiere u. arbeite ich in Amerika u. z.T. passiert so etwas immer noch aber mir ist es jetzt egal. Ich habe Freunde gemacht u. ich komme zurecht. Nirgendwo auf dieser Erde gibt es immer Glueck obwohl es moeglich ist mit d. Leben u. d. Menschen zurecht zu kommen u. einigermassen gluecklich zu werden. Das Gute u. das Schlechte findet man/frau ueberall.

Hallo, ich lebe seit 1964 in Deutschland und wurde nie diskriminiert. Ich kann das nicht verstehen, weshalb du nach 25 Jahren dich in Deutschland nicht Zuhause fühlen kannst. Ich kann mir nicht vorstellen in mein "Geburtsland" zu ziehen, obwohl ich noch Staatsbürger dieses Landes bin. Gruß, Johan

Mit einem dunkleren Haut u. mit einem Akzent da kann es sein, dass Sie unter d. Rassismus u. d. Diskriminierung gelitten haben. Sind Sie vielleicht im Sueden gewesen--z.B. in Muenchen oder wo?
Ich habe gehoert, dass die Menschen in Tuebingen, Stuttgart, u. Muenchen mehr offen, mehr freundlich Auslaendern gegenueber sind als in Dortmund, kleinere Staedte in Nordrhein-Westfalen, u. im Norden sind.
Auf alle Faelle, ich hoffe, dass Sie mehr Glueck in einem anderen Land haben werden.
-Chris

Hallo Taraneem,
Da haben Sie ganz Recht, dass wir Auslaender unbedingt Deutsch lernen sollten falls wir uns eine Stelle in Deutschland suchen u. finden wollen. Auch stimmts dass es schlechte sowohl als gute Menschen ueberall gibt, egal wo wir wohnen.
Allerdings, so wie es in Amerika, wo ich jetzt wohne u. auch studiere, ist, da werden oefters die aeltere Leute(ueber 45 oder sogar noch aeltere Leute!) sowohl als auch Leute, die eine dunklere Haut haben, in der Regel trotz Gesetze die " equality " garantieren, in der Regel die Letzten, die eine Stelle finden u. die Ersten, die gefeuert werden, nicht wahr? Auch bekommen Frauen im Vergleich mit Maenner, nur ganz selten Beamten- oder Manager--Stellen!Vielleicht hat es etwas damit zu tun, dass viele Frauen Kinder bekommen u. deswegen ihre Arbeit sowohl als auch ihr Studium unterbrechen muessen u. danach hauptsaechlich bloss teilzeit arbeiten wollen?
-Chris

Hallo Taraneem,
Endlich habe ich etwas Zeit zu schreiben.
Sie haben Mut sowohl als Intelligenz--Menschenverstand u. Erfahrung, anscheinend gute Erfahrungen sowohl als vielleicht einige schlechte Erfahrungen in Deutschland gehabt, aber vielleicht hauptsaechlich GUTE Erfahrungen gehabt?
Hoffentlich geht es Ihnen weiter hauptsaechlich gut u. da werden sich die boshaften Leuten sich verbessert oder verbessert haben.
Sie haben eine gute Weltanschauung.
Ueberall gibt es das GUTE sowohl als auch das SCHLECHTE.
Momentan studiere u. arbeite in Amerika u. da habe ich Rassenhass sowohl als auch Positives erlebt. Ich versuche immer noch POSITIV zu denken, zu HOFFEN, dass es BESSER wird, dass Amerika ALLEN d. " pursuit of happiness " eventuell erlauben wird, dass es bald nicht soviel Gewalt/Gewehre geben wird, dass mehr Gerechtigkeit fuer ALLE geben wird! Fuer Deutschland u. ALLE die in Deutschland sind, wuensche ich auch ein viel BESSERES Leben!

hy,
bin auch in so einer komischen situation...und langsam fuehl ich mich net mehr wohl...seit 2 monaten bin ich zuhause, aber seit einem jahr in deutschland...habe schon zwei mal die arbeitsgehnemigung beantragt,bzw der arbeitgeber und hab immer wieder absage bekommen,obwohl der arbeitgeber mich anstellen wollte. Habe jetzt in den letzten wochen unzaehlige bewerbungen geschickt und umgefragt nach einen job...bekamm keine antwort zuruck,gar nichts..........obwohl mein deustch ziemlich gut ist, mein einziger problem ist die arbeitsgehnemigung, ich weis net mehr weiter was ich tun soll, habt ihr irgendwelche ideen?
mein freund arbeitet schon, bei ihm war alles ganz einfach...obwohl er deutsch alleine gelernt hat.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 02. November 2010 - 11:35

Permanenter Link

Hoffentlich geht es Ihnen jezt viel besser.
Sie haben nicht angegeben ob Sie aus einem EU-Land kommen. Falls Sie nicht aus einem EU-Land kommen, dann wird es sicherlich viel schwieriger eine Arbeitsstelle zu bekommen.
Auch haben Sie nicht angegeben, welche Berufsqualifikationen Sie haben z.B. ob Sie bloss Abitur oder sogar Uni-Abschluss verdient haben und wie alt sie sind?
Hier in Amerika wo ich z.Zt. studiere u. arbeite, da suchen sich viele Leute einen Job u. wenn sie weder eine gute Ausbildung z.B. " plumber " noch einen begehrten Studienabschluss z.B. Ingeneurwissenschaften/" IT "(computer Programmierer-in) u./oder Krankenpflege--am besten zumindest mit Magister-Abschluss!/Medizin in den letzten wenigen Jahren absolviert haben, da werden Sie oefters bloss schlecht-bezahlte Restaurants-- bzw. Buero-Stellen oder Stellen in der Alten--bzw. Behinderten--pflege finden. Lehrer-Innen, Sozialarbeiter-Innen, u. auch einigen anderen gut ausgebildeten Fachkraefte werden normalerweise gute Stellen finden, werden aber hier in Amerika mit WENIGEN Ausnahmen--NICHT gut bezahlt! Auch haben die MEISTEN Leute, die einen Uni-Abschluss v. einer AMERIKANISCHEN Uni haben, VIELE Schulden, weil die Studiengebuehren, Buecher, usw. sehr viel kosten. Auch ist die Miete sowohl als Nebenkosten!-- immer teurer geworden! Mehr u. mehr Leute, die ein Studienabschluss in Amerika verdient haben, muessen fuer Jahrzehnten ihre Studiengebuehren mit Zinsen zurueckzahlen u. koennen/werden sich ein Haus niemals leisten. Sie haben einfach ZUVIELE Schulden zurueckzuzahlen!

hei

ich bin 47 jahre alt und lebe seid 6 jahren in finnland aber mit arbeit habe ich keine probleme hab vom amt 4 sprachkurse gemacht und noch geld dafuer bekommen.jetz habe ich eine ausbildung als altenpfleger angefangen der geht 2½ jahre und bekomme mehr gehalt wie eine deutsche frisöse-
tja man muss wissen wo man hin geht und sich erst erkundiegen was es beruflich fuer möglichkeiten gibt.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 04. November 2010 - 08:14

Permanenter Link

Hallo, Eigentlich gibt es viele offene Stellen fuer Altenpfleger-Innen in ganz Deutschland, bzgl. ein Artikel in DIE ZEIT(Januar 2013), wahrscheinlich weil fast niemand-en dafuer qualifiziert ist bzw. im Beruf arbeiten moechte d.h. mit aelteren Menschen arbeiten, oder da haben einige es mal ausprobiert u. da ginge es vielleicht nicht so gut?--In Amerika wo ich noch wohne/studiere, da gibt es auch viele offene Stellen fuer Altenpfleger-Innen oder auf englisch--nursing assistants! Es ist normalerweise wichtig zuerst einen Kursus bei einer Fachhochschule sowohl als auch eine Pruefung abzulegen damit ein Nachweis/eine Qualifizierung verdient worden ist u. dann ist es sehr einfach eine Stelle zu finden. Allerdings wollen viele Leute diesen Beruf nicht ausueben oder in einigen Faellen da haben sie es ausprobiert u. dann innerhalb kuerzester Zeit da haben sie aufgehoert, weil denen d. Ruecken weh tut oder sonstirgendetwas passiert ist. Es ist sehr wichtig relativ kraeftig, gesund, u. auch einfuehlsam zu sein um Erfolg beim Beruf als Altenpfleger-in zu haben und selbst dann kann es trotzdem passieren dass es einfach zu stressvoll wird oder da passiert etwas--einen Unfall u.ae. u. dann ist es ploetzlich beendet. In Japan zumindest in einigen Staedten da gibt es neue Geraete die das haeufige Heben vereinfachen u. es weniger gefaehrlich machen. Hoffentlich eines Tages koennen alle Krankenhaeuser, Krankenheime, Altersheime, usw. in Europa, Asien, Afrika, Amerika, u. anderswo diese Geraete(lifts) besitzen u. anwenden. Noch besser waere es wenn es ein Kur oder einen Weg ginge vielleicht mit " stem cell " u. " nanotechnology " das Aelterwerden viel angenehmer, gluecklicher, u. gesunder zu machen oder es sogar zu verhindern. Wahrscheinlich aber muessen wir alle zumindest Jahrzehnten darauf warten.

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.