Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Gehaltsnachweise- wie viele noch?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 17. April 2018 - 10:22

Ich habe Ende Dezember 2017 alle Unterlagen abgegeben, Mitte April 2018 wurden Gehaltsnachweise angefordert.

Heißt es bin ich schon in der Mitte in dem Verfahren drin?, oder kann sein dass in 2-3 Monate wieder nach dem Gehalt gefragt bin? 

Kann sich da jemand äußern, der das schon hinter sich hat?

Zwei mal musste ich auch meine Gehaltsnachweise vorlegen. Es kann sein, dass während der Einbürgerung die Situation des Antragstellers sich ändert und er/sie keinen Anspruch mehr hat. Ich würde in Ihrer Stelle sofort reagieren und die Nachweise vorlegen.

Gespeichert von L. Borges (nicht überprüft) am Di., 17. April 2018 - 15:47

Permalink

Vielen Dank für Antwort. Sie haben geschrieben 2 mal- haben Sie als erstes Mail die Gehaltsnachweise die beim Antragstellung abgegeben wurden gemeint und zweites mal dann später? oder insgesamt müssten Sie 3 mal die abgeben (Zusammen mit den bei Antragstellung)

Mehrmals musste ich Papiere nachreichen. Urkunden, Abrechnungen, beglaubigte Übersetzungen usw. Gehaltsnachweise drei mal glaube ich. Aber ich musste zweimal umziehen. Und am Anfang musste man sowieso alles nachreichen. Antrag gestellt habe ich in 2016.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 17. April 2018 - 19:20

Antwort auf von Beate. (nicht überprüft)

Permalink

Die Diskussion ist ohne Angabe der Stadt absolut gegenstandslos. In jeder Stadt hat die EBH eigene Besonderheiten. In einer Stadt dauert die Einbürgerung 3 Monate, 100 Kilometer weiter 18 Monate. Mal zahlt man 255 Euro am Anfang, mal am Schluß. In manchen Bundesländern wird ein handgeschriebener Lebenslauf verlangt, in anderen nicht.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi., 18. April 2018 - 21:35

Permalink

Kann sich hier jemand äußern, der schon Erfahrung hat? ich weiß ja dass wen man schon das Verfahren hinter sich hat, der ist bestimmt nicht mehr hier im Forum da ihm es gar nicht mehr interessiert.

Ich hoffe aber dass jemand uns also den die warten eine Hoffnung geben kann und über seine Erfahrung berichten kann.

Ich sitze viel am Computer und lese viel, ich habe letztens erfahren dass die Entscheidung bei den zuständigen Ortsbehörden liegt, d.h. meine Unterlagen werden nicht in die Landeshauptstadt oder gar Berlin versandt, sondern die bleiben da wo ich die abgegeben habe und die Entscheidung wird auch da gefallen.

Grüße an alle die warten.

Guten Abend zusammen. Es ist schon einige Monaten her, dass ich nicht auf dieser Seite war. Meine Einbürgerung in Berlin hat bisschen länger als ein Jahr gedauert.Manchmal habe ich auch die Hoffnung verloren, weil ich nicht wusste,was wird  passieren.  Muss ich etwas machen oder einfach warten... Wann , wie lange noch... Dann habe ich die Einbürgerungszusicherung bekommen. Danach hat es auch drei Monaten gedauert, weil die Ausbürgerung auch noch gedauert hat. Dann kam "Happy End". Aber ich glaube unserer Einwanderungsprozess endet nicht mit Einbürgerungszusicherung oder Erhalt von Ausweis oder Pass. Da hatte ich mich besonders gefreut. Aber es gibt noch viel zu lernen. Als ich deinen Beitrag gelesen habe, habe ich mich an meiner Einbürgerung erinnert. Ich wünsche Dir und Allen viel Glück und Geduld. 

Gespeichert von Armin (nicht überprüft) am Do., 19. April 2018 - 18:48

Antwort auf von Beate. (nicht überprüft)

Permalink

Haben Sie die Staatsbürgerschaft bekommen? Gibt es neue Entwicklungen? Ich habe in November den Antrag in Stuttgart gestellt. Und jetzt muss ich auch weitere Papiere nachreichen.

Gespeichert von Alisha (nicht überprüft) am So., 06. Mai 2018 - 20:00

Permalink

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.