Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Dauer der Einbürgerung in München? Hat jemand aktuelle Erfahrungen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi, 05. Oktober 2016 - 22:22

Hallo,

Am 15.02.2016 habe ich bei der KVR München einen Einbürgerungsanttag gestellt und bis heute keine Antwort erhalten.

Ich werde unter hinnahme von Mehrstaatigkeit eingebürgert,weil meine Heimat nicht ausbürgert.

Was denkt ihr wie lange es noch dauern wird? Hat jemand aktuelle Erfahrungen?

Danke

LG

Inzwischen Sollten Sie bereits von der Einbürgerungsstelle eine Antwort erhalten. Für die interessierten aber, es dauert im Durchschnitt 9 bis 12 Monate bis man den ersten Bescheid erhalten hat. Bringt man die nachzureichenden Dokumente (z. B. aktuelle Gehaltsabrechung), dann wartet man zusätzliche 4 bis 8 Wochen bis man seinen Einbürgerungsbescheid bekommt.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mi, 15. Februar 2017 - 17:49

Permanenter Link

Hallo.ich habe auch einen antrag vor einen jahr gestellt und habe bis jetzt keine antwort bekommen.ich habe diw gleiche situation wie du.wie siehts bei dir jetzt aus?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 05. März 2017 - 01:47

Permanenter Link

Hallo zusammen,

Ich habe April 2016 Einbürgerung beantragen. Ich habe letzte Woche Einbürgerung Zusicherung bekommen.
Morgen hole ich Einbürgerungsurkunde ab, und beantrage ich deutsche Pass und Ausweis.

Es dauert bestimmt länger.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 06. März 2017 - 20:08

Permanenter Link

Ich habe vor 9 Monaten mein Antrag gestellt. Ich habe alle Dokumente abgegeben. Ich bin Vollzeit arbeitstätig. Kann ich meine zuständige Kontakt Person nachfragen oder muss ich warten bis ich Bescheid bekomme ? Bitte lass mich wissen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mi, 05. Juli 2017 - 07:01

Permanenter Link

Ich habe im April 2016 Einbürgerung beantragt, und in März
eine positive Antwort bekommen. Du kannst gerne eine email
schreiben, schadet tut es nicht. Es dauert ca. 12 Monaten.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 08. Juli 2017 - 15:29

Permanenter Link

Hallo,

Am 12.05.2017 habe ich bei der KVR München einen Einbürgerungsanttag gestellt und bis heute keine Antwort erhalten.

Ich werde unter hinnahme von Mehrstaatigkeit eingebürgert,weil meine Heimat nicht ausbürgert.

Was denkt ihr wie lange es noch dauern wird? Hat jemand aktuelle Erfahrungen?

Danke
SINGH

Gespeichert von SINGH (nicht überprüft) am/um Mo, 10. Juli 2017 - 17:31

Permanenter Link

9-12 Monate. München ist leider die langsamste Stadt Deutschlands, was Einbürgerungen angeht. Und Du hast bestimmt auch ca. 6 Monate auf den Termin gewartet, um den Antrag zu stellen? Also insgesamt 15-18 Monate, das ist jenseits von Gut und Böse... :(

Ich habe meine Antrag am Juni 2017 angeben ... meine Sachbearbeiterin hat gemeint ich bekomme erst eine Rechnung ,wenn ich Rechnung bezahlt habe dann fangen sie an mit der Bearbeitung... ich hab davor schon 8 auf meine Termin gewartet !!!!!! Was meint ihr wann bekomme ich die Rechnung???????? Es ist fast 2 Monate das ich Aufrechnung warte sie hat gemeint nach dem ich ich gezahlt habe fängt sie dann an zum bearbeiten und sie hat auch gemeint es dauern die Bearbeitung Zeit ca 1 Jahr

Ich habe so was nie gehört. Bearbeitung Zeit ist 6 Monaten bis 1 Jahr. Nachdem Bearbeitung und Überprüfung den Antrag fragen die nochmal aktuelle Gehaltsabrechnung. Dann bekommt Mann zusicherung. Dann mus Mann 255€ für Antrag Bearbeitung bezahlen und Einbürgerung Urkunde abholen. Bekommet Mann Rechnung, habe ich erste mal gehört.

Ganz einfach: Du bezahlst ziemlich am Schluss. Wenn Du die Rechnung bekommst, heißt es, es bleiben noch 1-2 Monate bis zum Ende. So zumindest die kursierenden Gerüchte, wer hat schon in diesem Chaos den Überblick...

Es dauert zwischen 6 Monaten bis 1 Jahr. Wenn Sie inn Mai 17 beantragst
haben, jetzt ist sehr früh. Sie können gerne nach 6 Monaten an Ihre AP
eine Email schreiben. In meinem Fall hat genau 1 Jahr gedauert.
Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 11. Juli 2017 - 05:12

Permanenter Link

Hallo,

Im Oktober, 2016 hatte ich für die Einbürgerung in Freising beantragt und in Januar nach München umgezogen. Nach Anfargen an die Behörden, die Entscheidung von Regierung Oberbayern(München) hatte schon in Freising gekommen und der Sachbearbeiter bräuchte 2-3 Wochen Bearbeitungszeit zu abgeben bevor ich München umgezogen war.

Extra fast 8 Monaten sind schon vorbei und habe ich keine Antwort von EBH München bekommen. Im Mai die Sachbearterin in München hat gemeint das, die Daten dürfen nicht älter als 6 Monate alt sein. Deshalb Anfragen an die Behörden erneuern.

Jetzt die Frage:
von welche Mathematik Oktober bis Januar 6 Monaten vorbei ist und wieso kommt es das gar nicht von Freising in München anerkannt ist? Beide sind Regierung Oberbayern.

Hat Jemand solche Erfahrung?

Wie lange dauert es noch?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 20. August 2017 - 17:52

Permanenter Link

Mit der Umzug kann ich nicht viel sagen. Ich hatte im April 2016 Einbürgerung beantragt.
Mit würde auch gesagt, '' es dauert ca. 6-10 Monaten. Dann habe ich im Oktober 2016 an
Meine AP Email wegen Aktuelle Zustand gefragt, und ich habe folgende Antwort bekommen.

'MHiermit bestätigen wir den Eingang Ihrer E-Mail.

Alle Anträge werden so schnell wie möglich abgearbeitet. Wir möchten Sie allerdings darauf hinweisen, dass die durchschnittliche Bearbeitungszeit eines Einbürgerungsantrags zehn Monate beträgt, in Einzelfällen auch länger. Die Wartezeiten auf die Termine zur Antragstellung betragen durchschnittlich acht Monate. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mit Hochdruck an der Abarbeitung der Rückstände. Um diese dabei zu unterstützen, bitten wir Sie von Rückfragen zu Ihrem Antrag möglichst abzusehen"

März 2017 habe ich Zusicherung bekommen, und dann Einbürgerung Urkunde.

So gesehen es dauert fast 1 Jahr. Bei meine eine Freundin hat auch 11 Monaten gedauert.

Sie können auch gerne am Ihre AP aktuelle Stand per Email fragen.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 27. August 2017 - 14:37

Permanenter Link

Heute habe ich die Zusicherung erhalten. Vor genau 9 Monaten den Antrag in München abgegeben. 6 Monate auf einen Termin gewartet zur Antragsabgabe. Ich bin kosovarischer Staatsbürger.

Jetzt die Ausbürgerung beantragen und wieder schön warten.

Gespeichert von gast123 (nicht überprüft) am/um Do, 04. Januar 2018 - 20:16

Permanenter Link

Die Rechnung bezahlt man, wenn man die Einbürgerungsurkunde bekommt.

Ich zahle aber zusätzlich meine Ausbürgerungskosten (etwa 1000 €). Mein Anwalt sagte gestern dass bis Mai/Juni alles durch ist. Dann lege ich dem Einbürgerungsbüro die Entlassungsbestätigungen vor und erhalte dann die Urkunde.

Gruß

Hallo,

kannst du mir bitte sageb, ob du aus beiden Staatsbürgerschaften (Kosovo/Serbien) austretten musstest? Wie hast du das gemacht mit Serbien? Kannst du mir bitte den Anwalt nennen und die Kosten?

Danke.

Hab neulich einen Brief von EBH bekommen, ich soll 2 frische Gehaltsabrechnungen schicken. Antrag vor 9 Monaten gestellt, zuvor 7 Monate auf Antragsstellung gewartet. Ist dieser Brief ein gutes Zeichen? Wie lange dauert es noch ab jetzt?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 23. Januar 2018 - 20:27

Permanenter Link

Am 12.05.2017 habe ich bei der KVR München einen Einbürgerungsanttag Ich habe letzte 2 Woche Einbürgerung Zusicherung bekommen.
und 23.01.2018 geholt ich Einbürgerungsurkunde ab, und beantrage ich deutsche Pass und Ausweis.
meine Sachbearbeiterin sehr net .
Darshan singh

Gespeichert von Darshan Singh (nicht überprüft) am/um Sa, 27. Januar 2018 - 13:28

Permanenter Link

Am 12.05.2017 habe ich bei der KVR München einen Einbürgerungsanttag Ich habe letzte 2 Woche Einbürgerung Zusicherung bekommen.
und 23.01.2018 geholt ich Einbürgerungsurkunde ab, und beantrage ich deutsche Pass und Ausweis.
meine Sachbearbeiterin sehr net .
Darshan singh

Gespeichert von Darshan Singh (nicht überprüft) am/um Sa, 27. Januar 2018 - 13:29

Permanenter Link

Da habe ich leider kein Glück. Habe 8 Monate für Termin gewartet und dann im Januar 2017 Antrag abgegeben. Ich hab noch keine Rückmeldung. Ich warte noch bis März und frage nach, wenn keine Neuigkeiten gibt's hole ich mich eine Anwalt.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 06. Februar 2018 - 23:12

Permanenter Link

Hallo,

hast Du mal eine Antwort erhalten?

mein Fall ist ähnlich wie Deiner. Ich habe am12.2016 den Antrag vollständig abgegeben und Mitte Februar 2018 habe dem Sachbearbeiter den aktuellen Gehaltnachweis nach seiner Anforderung geschickt. Seitdem habe ich wieder nichts gehört.

laut Sachbearbeiter ist der Antrag bei de Leitung zu genehmigung. diese Aussage ist aber 4 Woche alt!

hat jemand mal eine RM in den letzten Monaten bekommen? oder weiß jemand, wie lange dauert es die Antrag-Genehmigung?

ich weiss nicht, wie diese EBH ticket?

diese Behörde ist eine Schande für diese Stadt!:(

VG

 

Ich habe vor kurzem einen Brief von EBH München bekommen, ich soll meine letzten 2 Gehaltsabrechnungen schicken. Alles im Oktober 2016 angefangen, Antrag im April 2017 gestellt. Jetzt immerhin dieses Lebenszeichen. Weiß jemand, wie lange es ab so einem Brief noch dauert?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 15. Februar 2018 - 08:22

Permanenter Link

Die Abteilung ist voll von Auszubildende. Jeder viertel Jahre kommt neu. Darüber hinaus die ausländerfeindlich Regierung Partei CSU hat absichtlich sehr wenig Personal stellt.
Dauer: 1 bis 1,5 Jahre.
Während diese Zeiträume: Job Wechsel, Wohnung Wechsel, Heiraten oder etwas Lebensänderung verboten :(

Hallo,

ich habe meinen Masterabschluss gemacht. Derzeit besitze ich die Blaue Karte EU und werde dieses Jahr in eine Niederlassungserlaubnis wechseln. Ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Ich möchte mich über die Voraussetzung des „§ 10 Abs. 3, Satz 2 StAG“ informieren. Ich habe auf ABH Website nachgesehen (https://www.muenchen.de/dienstleistungsfinder/muenchen/1080548/) und unter der Rubrik „Nachweise von Sprachkenntnissen“ haben Sie bereits die möglichen Sprachzertifikate aufgelistet.

Ich habe auch den Wortlaut des § 10 Abs. 3, Satz 2 StAG gelesen.

"(3) Weist ein Ausländer durch die Bescheinigung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge die erfolgreiche Teilnahme an einem Integrationskurs nach, wird die Frist nach Absatz 1 auf sieben Jahre verkürzt. Bei Vorliegen besonderer Integrationsleistungen, insbesondere beim Nachweis von Sprachkenntnissen, die die Voraussetzungen des Absatzes 1 Satz 1 Nr. 6 übersteigen, kann sie auf sechs Jahre verkürzt werden."

Ich erfülle alle Anforderungen, außer die Länge des Aufenthalts in Deutschland. Ich würde gerne wissen, ob ich den Aufenthalt von 8 auf 6 Jahre verkürzen kann, wenn ich das deutsche B2 Zertifikat erwerbe.

Vielen Dank!

Das liegt im Ermessen des Sachbearbeiters. Ich habe gehört, in München war es zumindest jemandem versprochen, der seit 6,5 Jahre in Deutschland ist, dass wenn er B2 bringt, darf er Anrtag schon stellen. Nur es dauert ein paar Monate, bis man den Prüfungstermin bekommt. Die gibt es in München nur wenige, und man muss einen Monat vorher anmelden. Danach 6 Wochen, bis Zertifikat per Post kommt. Und dann 8 Monate Wartezeit bis Antragstellungstermin (der wird nicht im voraus gegeben, erst wenn man alles hat). So werden aus 6,5 Jahren fast die normalen 8 Jahre. Ein Tipp: B2 z.B. in Nürnberg ablegen, dort gibt es deutlich mehr Prüfungstermine, die Stadt ist "einbürgerungsfreundlich", im Gegenteil zu München.

Im Juni hatte ich die Beratungsgespräch und der Beamter sagte, dass ich den Antrag mit B2 stellen kann, die er mir die Liste der Dokumente gegeben hat, die ich geben muss. 

Der Beamter wollte mir den Termin zur Antragstellung im September geben, aber ich sagte, dass ich noch kein B2-Zertifikat habe. Also sagte er mir, dass ich ihm eine Email schicken soll, wenn ich die Prüfung ablegen werde. 

Einen Monat später habe ich ihm eine Email für den Prüfungstermin geschickt  und ich habe den Termin im November 2018 bekommen.

Ich bin ein non-EU, aus Südostasien, und ohne Ausbürgerung.
Ich habe den Master in Deutschland gemacht.
Ich habe unbefristeten Arbeitsvertrag.
Seit April 2013 lebe ich in Deutschland.

Datei
IMG_3246.jpg138.73 KB

Es kann auch schnell gehen. Ich habe nach dem Beratungsgespräch 7 Monate auf den Termin gewartet, an dem ich meinen Antrag einreichen durfte, das war Ende Oktober 2017. Und ich habe jetzt schon den Bescheid erhalten, dass ich die 255 EUR bezahlen und meine Einbürgerungsurkunde abholen darf. Es kann also auch recht schnell gehen. Allerdings bin ich EU-Bürgerin, das dürfte die Sache vereinfacht haben.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mi, 21. Februar 2018 - 08:58

Permanenter Link

Hallo, Ich habe den Einbürgerungsantrag im August 2017 in Thüringen gestellt und bis jetzt keinen Brief bekommen dass der Antrag schon weitergeleitet wurde. Ich habe zwei Bekannte aus Saarland bzw. Baden-Württemberg und beide haben nach ungefähr 2 Monaten einen Brief bekommen, wo drin stand dass der Antrag zur Entscheidung weitergeleitet wurde. Ich habe hier gelesen dass nicht alle die einen Antrag setllen so einen Brief bekommen. Wie viele Briefe habt ihr bekommen bis ihr den endgültigen Bescheid erhalten habt? Vielen Dank!

Gespeichert von Ion (nicht überprüft) am/um Di, 27. Februar 2018 - 22:57

Permanenter Link

In München gibt es so einen Brief nicht. Dass der Antrag "beim Vorgesetzten" zur Entscheidung liegt, das meldeten einige, die in München nachgefragt haben. Dort kann er monatelang liegen.

Hallo zusammen,

ich habe eine offene Frage bzgl. der Einbürgerung in München. also kurzgefasst: ich bin seit 09.2009 hier nach Deutschland wegen dem Studium gekommen und habe mein Studium hier in München abgeschlossen und seit 3 Jahre arbeite ich Vollzeit als Ingenieur. ich habe meinen Antrag vollständig im 12.2016 bei EHB abgegeben.
 wenn ich den Sachbearbeiter per E-Mail fragte, was ist Sachstand meines Antrags, teilt er mir mit, dass er noch auf Anfragen der Behörden wartet. Von 4 Wochen hat er nach aktuellen Gehaltnachweis und Wartezeitauskunft gefragt. Ich habe alles wieder nachgereicht. Heute 12.03.18 habe ihn angerufen und nach den Stand des Antrages gefragt und er sagt mir, dass er noch auf eine Rückmeldung einer Behörde wartet (lächerlich ). Ich habe gedacht, als er nach dem Gehaltnachweis gefragt, dass alles da ist, jedoch nicht!
 Bitte Könnte mir Jemand sagen. Was ist der Sache ist? und was könnte man in dieser Situation unternehmen. Ich vermute, dass etwas faul drin ist. es kann doch nicht wahr sein, dass die Einbürgerung in einem normalen Fall mehr als 15 Monaten dauern kann.

Danke für Ihre Rückmeldung.
 S.L

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 12. März 2018 - 14:13

Permanenter Link

Man kann auch mit §75 VwGO vor Gericht gehen. Die EBH wird dann verpflichtet, einzubürgern und muss noch Gerichtskosten tragen. Leider bleibt in München kein anderer Weg, als Ellenbogentyp sein, große Klappe haben, einklagen. So funktioniert diese Stadt. So eine Art negativer Selektion wird hier celebriert.

Mittlerweile ist ja schon viel Zeit vergangen... Hat alles geklappt? Könnten Sie hier ein Update schrieben, wie lange es nun gedauert hat? 

Vielen Dank im Voraus!!!!

Gespeichert von Hannah (nicht überprüft) am/um Di, 13. März 2018 - 16:51

Permanenter Link

Hat jemand, der den Antrag im März/April 2017 gestellt hatte, die Antwort schon bekommen? Der Laden scheint ja klinisch tot zu sein. Die versprochenen 10 Monate kann man vergessen, falls jemand damit noch rechnet...

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Fr, 16. März 2018 - 19:15

Permanenter Link

Also, jetzt im März 2018 habe ich die Einbürgerungszusicherung bekommen. Antrag im April 2017 gestellt. Zuvor halbes Jahr auf Antragsstellungstermin gewartet, wie die meisten in München. Im Januar 2018 die frischen Gehaltsabrechnungen auf Anfrage von EBH nachgereicht.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Fr, 30. März 2018 - 19:25

Permanenter Link

Hey zusammen,

 

ich hatte im Januar mein Termin gehabt zur Antragsabgabe, nun jetzt fast 6 Monate später ist es soweit ich muss die 255€ zahlen und darf mein Einbürgerungsurkunde abholen.

Ich fand es, dass es bei mir ziemlich Flot ging, und ohne Großen aufwand.

Gespeichert von R.M (nicht überprüft) am/um Mi, 06. Juni 2018 - 20:41

Permanenter Link

Hi, Glückwünsch! Aber ich möchte fragen, warst du vor der Einbürgerung ein EU-Bürger? Danke für eine kurze Rückmeldung im Voraus. BG, nana

Gespeichert von Nana3 (nicht überprüft) am/um Mi, 04. Juli 2018 - 11:26

Antwort auf von R.M (nicht überprüft)

Permanenter Link

Guten Abend liebe Leute. Große Interesse habe ich daran, es zu erfahren, wie die Einbürgerungsdauer ohne Ausbürgerung aussieht. Wäre eine Einbürgerung in München bis 2019 denkbar?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 15. Juli 2018 - 22:31

Permanenter Link

Wenn du kein EU-Bürger oder Spätaussiedler bist, nein. Halbes Jahr wartet man in München auf Termin zur Antragsstellung, danach 1 Jahr Bearbeitung. Also bis 2020 ist realistischer. Oder man meldet Wohnsitz im Kreis Ebersberg an, dort dauert das ganze nur ein paar Monate, und bis 2019 wäre die Einbürgerung dann möglich.

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.